AVISO: Post- und Bahnbus: 200 PersonalvertreterInnen tagen in Wien

Übergabe von 200.000 Unterschriften an den Vizekanzler

Wien (GPF/ÖGB) - Der Konflikt um den Teilverkauf des Postbusses hält weiter an. Donnerstag entscheiden rund 200 PersonalvertreterInnen von Post- und Bahnbus über das weitere Vorgehen. Anschließend werden 200.000 Unterschriften gegen den Verkauf des Postbusses an Vizekanzler Gorbach übergeben.++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R!

PersonalvertreterInnenversammlung von Post- und Bahnbus.

Datum: Donnerstag, 16. Dezember 2004
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: Adolf Czettel Bildungszentrum

Theresianumgasse 16 - 18 1040 Wien

Im Anschluss (ca. 13 Uhr) findet eine Protestfahrt über den Ring bis zum Minoritenplatz statt. Dort werden die 200.000 Unterschriften an Vizekanzler Gorbach übergeben.

Wir freuen uns, Sie bei der Versammlung, der Protestfahrt und der Unterschriftenübergabe begrüßen zu dürfen.(ff)

ÖGB, 15. Dezember 2004 Nr. 839

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Franz Fischill
Tel.: (++43-1) 534 44/510 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
Mobil: 0664/814 63 11
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002