VP-Walter: ÖVP Leopoldstadt begrüßt Ausbau des Ernst Happel-Stadions

Laska darf daneben aber auf Breitensport nicht vergessen

Wien (15/12/04) - Als begrüßenswert und erfreulich bezeichnet ÖVP Wien Landesgeschäftsführer Norbert Walter den heute unterzeichneten Stadionfördervertrag zwischen dem Bund und der Stadt Wien.

"Die Renovierung und der Ausbau des Wiener Happel-Stadions in Hinblich auf die Fußball EM 2008 stellen zweifelsfrei einen wesentlichen Beitrag zur Aufwertung des 2. Bezirks dar. Hier ist auch dem Bund für sein Engagement zu danken", betont ÖVP Landesgeschäftsführer Walter.

"Dennoch", so Walter weiter, "sollte sich die Sportstadträtin immer darüber im Klaren sein, dass es nicht nur die Sport-Großprojekte sein können auf die sich die SP-Sportförderung konzentriert". "Sport-Großveranstaltungen tragen wohl zur Popularität des Sports bei, die Ausübung im Sinne eines Breitensports ist damit aber noch lange nicht gegeben. Sportstadträtin Laska ist daher aufgefordert neben Großprojekten die Sportdachverbände, als Rückgrad des Breitensports, nicht zu vergessen. Hier wäre ebensolches Engagement notwendig, wie sie es bei ihren medienwirksamen Events zeigt", schließt Walter.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL +43 (1) 515 43 - 940 FAX +43 (1) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
NET http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001