Wiens erstes SOS-Kinderdorf: EconGas hilft mit 20.000 Euro

SOS-Kinderdorf-Familie und EconGas-Geschäftsführer besuchten den Wiener Christkindlmarkt

Wien (OTS) - Ein Besuch am Wiener Christkindlmarkt brachte den Kindern einer SOS-Kinderdorf-Familie viel Freude: In diesem Rahmen überreichte EconGas, Österreichs Erdgasanbieter für Businesskunden, am Montag einen Scheck über 20.000 Euro für den Bau des ersten Wiener SOS-Kinderdorfs. "Weihnachtsgeschenke sollen nicht nur Freude, sondern auch Sinn machen. Deshalb wollen wir jene unterstützen, die Hilfe benötigen: Kinder und junge Menschen, deren Eltern nicht mehr für sie sorgen können", sagen Michael Peisser und Udo Raap, Geschäftsführer von EconGas.

Im Frühjahr 2005 beginnen in Floridsdorf-Jedlesee die Bauarbeiten für Wiens erstes SOS-Kinderdorf: Fünf SOS-Kinderdorf-Familien werden dauerhaftes Zuhause für 20-25 Kinder sein, deren Eltern aus verschiedensten Gründen nicht für sie sorgen können. In den fünf SOS-Kinderdorf-Familien können Kinder im Schutz und in der Geborgenheit einer Familie aufwachsen. Die Kinder haben ein sicheres Zuhause und mit der SOS-Kinderdorf-Mutter eine stabile, verlässliche Bezugsperson, die eine fundierte dreijährige Fachausbildung als Familienpädagogin mitbringt.

Zusätzlich zu den fünf Familien dienen in Floridsdorf-Jedlesee zwei Wohngruppen als Krisenpflegeplätze für insgesamt bis zu 16 Kinder, die vorübergehend Hilfe und Betreuung brauchen. Die SOS-Kinderdorf-Familien werden nicht isoliert wohnen, sondern gänzlich in die Nachbarschaft integriert sein.

Ein FamilienRAThaus wird als öffentliches Zentrum nicht nur den SOS-Kinderdorf-Familien, sondern auch allen Interessierten aus der Nachbarschaft bei Erziehungsfragen und familiären Problemen mit kompetentem Rat und Unterstützung zur Seite stehen.

"Unser Anliegen ist es, durch eine Reihe von präventiven Maßnahmen Familien soweit zu stützen und ihnen aktiv zu helfen, dass es im besten Fall gar nicht notwendig wird, die Kinder aus der Familie zu nehmen", sagt Erwin Rossmann, Projektleiter. "Für die Errichtung des ersten SOS-Kinderdorfs in Wien können wir die Unterstützung von EconGas gut brauchen", freut sich Rossmann. Die Eröffnung ist für 2006 geplant.

Kostenloses Bildmaterial von der Scheckübergabe am Christkindl-Markt finden Sie unter http://www.fotodepot.at/econgas

Portrait: EconGas

EconGas, die Österreichs Erdgasanbieter für Businesskunden, ist ein Joint Venture der BEGAS (2,6%), EVN (15,7%), Linz AG (0,45%), OMV Gas (50%), OÖ Ferngas (15,55%) und WIEN ENERGIE (15,7%). Kerngeschäft ist der Erdgas-Direktvertrieb an Kunden mit einem Jahresverbrauch ab 500.000 Kubikmeter in Österreich und Europa sowie der Handel mit Erdgas an internationalen Handelsplätzen.

Rückfragen & Kontakt:

Franz Wüger, EconGas GmbH
Tel.: +43 (0) 50205/2401
E-Mail: franz.wueger@econgas.com
Weitere Informationen: http://www.econgas.com
Renate Lehnort, Leiterin PR/CSR, SOS-Kinderdorf Österreich
Tel.: 01/90 760 90-65, Fax DW 66
Mobil: 0676 300 61 35
E-Mail: renate.lehnort@sos-kinderdorf.at
Weitere Informationen: http://www.sos-kinderdorf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004