Ski alpin: Im ORF pfeifen wieder die Komantschen

Weltcup-Auftakt für das Duo Assinger - Seeger

Wien (OTS) - Neun Rennen haben die Alpinen insgesamt noch vor Weihnachten zu bewältigen: Italien, Frankreich, Österreich und Schweiz stehen auf dem Fahrplan. Den Anfang machen die Herren in Gröden. Apropos Anfang: Die Rennen in Italien läuten den mittlerweile zehnten Winter des Kommentatorenduos Robert Seeger und Armin Assinger ein. Der "Millionenshow"-Moderator steht schon in den Startlöchern und kann seinen ersten Einsatz kaum erwarten: "Ich freue mich, dass es für mich jetzt auch endlich losgeht. Auf Grund der "Millionenshow"-Aufzeichnungen war das bis jetzt leider nicht möglich." Der ORF SPORT ist bei allen Rennen von Gröden bis St. Moritz live dabei. Auch Skispringen und Langlaufen stehen vor Weihnachten noch auf dem Programm.

Zehntes Jahr Kärntner-Norweger(pulli)-Connection: Mehr als 200 Mal Assinger und Seeger

"Wir sind mittlerweile wie ein altes Ehepaar", so Kokommentator Armin Assinger über seinen ORF-Kollegen Robert Seeger, mit dem er heuer seinen zehnten ORF-Winter erlebt. "Wir kennen und ergänzen einander wirklich gut. Unsere Zusammenarbeit ist gekennzeichnet durch gegenseitigen Respekt." Kein Wunder: Assinger und Seeger analysierten und kommentierten miteinander bereits mehr als 200 Rennen -Infotainment inklusive. Ein Wiedersehen- und hören mit dem Kommentatorenduo gibt es u. a. bei der Abfahrt in Wengen Mitte Jänner 2005, in Kitz - hier meldet sich Assinger beim Abfahrtstraining wieder aus der Mausefalle - und selbstverständlich bei der WM 2005 in Bormio. Assinger über seine persönliche Lieblingsstrecke: "Bormio ist super, weil sich da auf der Piste ständig was abspielt!"

Assinger: "Miller ist in Gröden ein Luder!"

"In Italien erwartet uns ein Superrennen mit dem Werner Franz." Und was haben die Sportfans vom dominanten Gegner Bode Miller zu erwarten? "Miller ist in Gröden ein Luder", ist Assinger überzeugt. "In Gröden ist alles möglich. Das Wetter ist ein unberechenbarer Faktor. Es wird auf jeden Fall spannend. Es wird eine Jagd auf Miller mit einem wieder erstarkten Franz und einem guten Walchhofer. Und viele Fans aus dem Gailtal werden Franz anfeuern."

Die ORF-Übertragungszeiten vom 17. bis 22. Dezember 2004 im Detail:

Freitag, 17. Dezember, live aus Gröden (Italien), ORF 1: "Ski-Weltcup - Der Countdown" (11.45 Uhr), "Ski-Weltcup - Herren-Super-G" (12.10 Uhr) und "Ski-Weltcup - Die Analyse" (13.35 Uhr), Kommentator: Robert Seeger, Kokommentator: Armin Assinger

Samstag, 18. Dezember, live aus Val d'Isère (Frankreich), ORF 1:
Ski-Weltcup - Der Countdown" (10.20 Uhr) und "Ski-Weltcup -Damen-Abfahrt" (10.25 Uhr), Kommentator: Heinz Prüller, Kokommentator: Thomas Sykora

Samstag, 18. Dezember, live aus Gröden, ORF 1: Ski-Weltcup - Der Countdown" (12.00 Uhr), "Ski-Weltcup - Herren-Abfahrt" (12.10 Uhr) und "Ski-Weltcup - Die Analyse" (13.30 Uhr), Kommentator: Robert Seeger, Kokommentator: Armin Assinger

Samstag, 18. Dezember, live aus Engelberg (Schweiz), ORF 1:
"Skisprung-Weltcup - Der Countdown" (13.40 Uhr) und "Skisprung-Weltcup - K120" (13.45 Uhr), Kommentator: Michael Roscher, Kokommentator: Armin Kogler

Samstag, 18. Dezember, live aus der Ramsau, ORF 1:
"Langlauf-Weltcup-Damen - 15 Kilometer" (15.45 Uhr) und "Langlauf-Weltcup-Herren - 30 Kilometer" (16.30 Uhr), Kommentator:
Christopher D. Ryan, Kokommentator: Alois Stadlober, Regie: Michael Kögler

Sonntag, 19. Dezember, live aus Alta Badia (Italien), ORF 1:
"Ski-Weltcup - Der Countdown" (9.25 Uhr), "Ski-Weltcup -Herren-Riesentorlauf, erster Durchgang" (9.40 Uhr) und "Ski-Weltcup -Die Analyse" (10.20 Uhr), Kommentator: Robert Seeger, Kokommentator:
Hans Hinterseer

Sonntag, 19. Dezember, live aus Val d'Isère, ORF 1: Ski-Weltcup - Der Countdown" (10.25 Uhr) und "Ski-Weltcup - Damen-Abfahrt" (10.30 Uhr), Kommentator: Heinz Prüller, Kokommentator: Thomas Sykora

Sonntag, 19. Dezember, live aus Alta Badia, ORF 1: "Ski-Weltcup - Der Countdown" (12.20 Uhr), "Ski-Weltcup - Herren-Riesentorlauf, zweiter Durchgang" (12.25 Uhr) und "Ski-Weltcup - Die Analyse" (13.30 Uhr), Kommentator: Robert Seeger, Kokommentator: Hans Hinterseer

Sonntag, 19. Dezember, live aus Engelberg, ORF 1: "Skisprung-Weltcup - Der Countdown" (13.40 Uhr) und "Skisprung-Weltcup - K120" (13.45 Uhr), Kommentator: Michael Roscher, Kokommentator: Armin Kogler

Dienstag, 21. Dezember, live aus Flachau, ORF 1: "Ski-Weltcup - Der Countdown" (9.30 Uhr), "Ski-Weltcup - Herren-Riesentorlauf, erster Durchgang" (9.55 Uhr) und "Ski-Weltcup - Die Analyse" (11.00 Uhr), Kommentator: Robert Seeger, Kokommentator: Hans Hinterseer

Dienstag, 21. Dezember, live aus St. Moritz (Schweiz), ORF 1:
Ski-Weltcup - Der Countdown" (11.05 Uhr) und "Ski-Weltcup -Damen-Super-G" (11.10 Uhr), Kommentator: Heinz Prüller, Kokommentator: Mario Reiter

Dienstag, 21. Dezember, live aus Flachau, ORF 1: "Ski-Weltcup - Der Countdown" (12.30 Uhr), "Ski-Weltcup - Herren-Riesentorlauf, zweiter Durchgang" (12.55 Uhr) und "Ski-Weltcup - Die Analyse" (14.05 Uhr), Kommentator: Robert Seeger, Kokommentator: Hans Hinterseer

Dienstag, 21. Dezember, Wiederholung, TW1: Herren-Riesentorlauf (22.05 Uhr)

Mittwoch, 22. Dezember, live aus St. Moritz, ORF 1: Ski-Weltcup - Der Countdown" (9.15 Uhr) und "Ski-Weltcup - Damen-Riesentorlauf, erster Durchgang" (9.25 Uhr), Kommentator: Heinz Prüller, Kokommentator:
Mario Reiter

Mittwoch, 22. Dezember, live aus Flachau, ORF 1: "Ski-Weltcup - Der Countdown" (10.10 Uhr), "Ski-Weltcup - Herren-Slalom, erster Durchgang" (10.25 Uhr) und "Ski-Weltcup - Die Analyse" (11.55 Uhr), Kommentator: Robert Seeger, Kokommentator: Hans Hinterseer

Mittwoch, 22. Dezember, live aus St. Moritz, ORF 1: Ski-Weltcup - Der Countdown" (12.05 Uhr) und "Ski-Weltcup - Damen-Riesentorlauf, zweiter Durchgang" (12.10 Uhr), Kommentator: Heinz Prüller, Kokommentator: Mario Reiter

Mittwoch, 22. Dezember, live aus Flachau, ORF 1: "Ski-Weltcup - Der Countdown" (13.10 Uhr), "Ski-Weltcup - Herren-Slalom, zweiter Durchgang" (13.25 Uhr) und "Ski-Weltcup - Die Analyse" (14.35 Uhr), Kommentator: Robert Seeger, Kokommentator: Hans Hinterseer

Mittwoch, 22. Dezember, Wiederholung, TW1: Herren-Slalom (22.05 Uhr)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008