Hauptverband: EINLADUNG zu Pressegespräch

Wien (OTS) - Mit rund 10 Milliarden Euro ist die soziale Krankenversicherung der größte Zahler bei der Finanzierung des öffentlichen Gesundheitswesens. Aus Anlaß der Präsentation einer Studie des Fessel-GfK-Institutes zur Situation des heimischen Gesundheitswesens lädt der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger zum Pressegespräch

"Gesundheitspolitische Kompetenz der Sozialversicherung aus Sicht der österreichischen Bevölkerung"

Zeit: Donnerstag, 16. Dezember 2004, 18.00 Uhr
Ort: Cafe Central, Herrensaal, 1010 Wien, Herrengasse 17

Teilnehmer:
Dr. Josef Kandlhofer (Hauptverband, Sprecher der Geschäftsführung) Prof.Dr. Rudolf Bretschneider (Fessel-GfK, Geschäftsführer)

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71132-1120
dieter.holzweber@hvb.sozvers.at
http://www.sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0002