Sacher: 1,2 Millionen Euro für Erweiterung RIZ Krems

Weiterer Ausbau von Betriebsräumen und Laboreinrichtungen

St. Pölten, (SPI) - "Das Regionale Innovationszentrum (RIZ) Krems, welches den Bereich Niederösterreich Nord/Waldviertel betreut, bekommt vom Land für den weiteren Ausbau der Betriebsräume und zusätzlicher Laboreinrichtungen 1,2 Millionen Euro aus Landesförderungen. Ziel des Projekts ist es, renommierte Forscher für den Standort Krems zu gewinnen, wobei die Überleitung der Forschungsergebnisse in die betriebliche Produktion ein zentrales Kriterium für die Unterstützung ist", freut sich der Kremser SP-Mandatar und Zweite Präsident des NÖ Landtags, LAbg. Ewald Sacher, über den Förderbeschluss des Landes.****

Um den Standort auszubauen sind Ausbaumaßnahmen im Bereich der Halle 3 des RIZ notwendig, ebenso die Adaptierung von Laboreinrichtungen und drei Reinraumeinheiten mit entsprechenden Nebeneinrichtungen. Durch den Ausbau entstehen 1.000 Quadratmeter technologisch hochwertige Infrastruktur. "Damit wird das Netzwerk des RIZ NÖ-Nord in Krems - in Verbindung mit der Verkehrsinfrastruktur, dem Hafen, den Fachhochschulen und der Donau-Universität - gestärkt und der Wirtschaftsstandort Krems noch attraktiver", so Sacher.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0005