"Der selbstsüchtige Riese" in der Künstlerischen VHS Wien

Wien (OTS) - Kommenden Donnerstag (16.12.) spielen Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren das bekannte Märchen Oscar Wildes "Der selbstsüchtige Riese" im Theatersaal der Künstlerischen Volkshochschule Wien (9., Lazarettgasse 27). Beginn des etwa 30minütigen Stückes ist um 17.00 Uhr. Regie führt Gertrud Straka. Neben den einzelnen Rollen - die insgesamt sieben Nachwuchs-Schauspieler spielen fast durchgehend je zwei Rollen -haben die Kinder auch die Bühnebilder, wie auch die diversen Kostüme gestaltet. Probenbeginn war im Oktober. Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden kommen, laut Straka, rumänischen Straßenkindern zugute.

Künstlerische Gestaltung der VHS

Darüber hinaus haben die Klassen für Schaufensterdekoration Foyer und Stiegenhaus der Volkshochschule künstlerisch gestaltet. Labyrinthartige Schläuche führen zu einer Sammelkugel, in die die Besucher Geldspenden rollen lassen können. Das Geld wird dem St. Anna Kinderspital zur Verfügung gestellt. Die karitative Installation kann von Montag bis Freitag von 9.00 bis 20.00 Uhr, Samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr besichtigt und "genützt" werden.

o Nähere Infos auch unter: Tel.: 405 43 29 http://194.118.44.250/is3.at/is3/net/index.asp?c=kvh

(Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007