Verkehr-Informationsoffensive im Internet

MA 46 - Verkehrsorganisation jetzt auch auf neuer Internetplattform: http://www.verkehrslage.at/

Wien (OTS) - Sie wollen sich über das top-aktuelle Verkehrsgeschehen in Wien erkundigen und den Weihnachtsstaus entkommen? Dann können Sie nun unter http://www.verkehrslage.at/ alle wichtigen Informationen sofort abrufen. Denn auf dieser neuen Homepage des "Institut für Verkehrsinformation" sind nun alle von der Stadt Wien auf http://www.stadtverkehr.wien.at/ publizierten Daten gemeinsam mit Verkehrsbildern der ASFINAG übersichtlich zusammengefasst.****

Qualitätsverbesserung löst sprunghaften Anstieg der Zugriffe aus

Das Stadt Wien-Projekt "Verkehrsbilder" startete mit 6 Kameras, die im Stadtgebiet aufgestellt wurden. Mittlerweile gibt es in Wien bereits 14 Standorte, wobei die zuletzt installierten Kameras in Echtzeit bewegte Bilder liefern (1., Bezirk - Linke Wienzeile/Getreidemarkt, 3. Bezirk - Rennweg/ Schlachthausgasse). Die solarbetriebenen Kameras senden die Bilder an einen Server, auf dem sie von der Stadt Wien für http://www.stadtverkehr.wien.at/ aufbereitet werden. Abrufbar sind die Verkehrsbilder nicht nur über den PC sondern auch über Wap-fähige Handys.

Mit dem Projekt "Verkehrsbilder" hat die Bevölkerung die Möglichkeit, unabhängig von den Staumeldungen im Radio, die Verkehrssituation in der Stadt über das Internet abzufragen - schnell und aktuell. Die Daten über die Fahrzeiten auf Wiens wichtigsten Ein-und Ausfahrtsrouten bzw. die angezeigte Abweichung der aktuellen Fahrgeschwindigkeiten von den üblichen Werten, präzisieren dabei die aufbereiteten Informationen.

Diese Bemühungen spiegeln sich in einem sensationellen Anstieg der Anfragen wider: Waren es Anfang des Jahres noch etwa 340.000 Dateizugriffe, so schnellte diese Zahl auf beachtliche 690.000 Anfragen im November empor - mehr als doppelt so viele.

Wiener Parkplatzbörse - jetzt auch mit Kurzparkplatzsuche

Die wien.at-Parkplatzbörse hilft bei der Suche nach geeigneten Stellplätzen in Wien. Egal, ob es sich um Kurzparkplätze oder Dauerparkplätze handelt - hier findet man in kurzer Zeit den gewünschten Stellplatz in ihrer Nähe, inklusive Öffnungszeiten, Tarife, Kontaktdaten, Auslastung und Stadtplan.

o Für weitere Informationen schauen Sie doch einfach ins Internet: http://www.stadtverkehr.wien.at/ http://www.verkehrslage.at/

(Schluss) kel

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Thomas Keller
Tel.: 4000/81 420
kel@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021