GL Univ. Prof. Dr. Peter Quantschnigg zum Generalsekretär des BMF bestellt

Wien (OTS) - Mitte Oktober dieses Jahres wurde die Funktion eines Generalsekretärs/einer Generalsekretärin im Bundesministerium für Finanzen ausgeschrieben. Mit dieser Funktion eng verbunden ist die fachliche und organisatorische Koordinierung der Sektionen, da das Bundesministerium für Finanzen in Zukunft verstärkt Aufgaben auf internationaler Ebene wahrnehmen wird. Neben den bereits gestarteten Vorbereitungen für die österreichische EU-Präsidentschaft 2006 wird Bundesminister Grasser ab Jänner 2005 die Funktion des Vizevorsitzenden der Eurogruppe ausüben.

Zur weiteren Optimierung der Arbeit des BMF und Vorbereitung auf internationale Aufgabenstellungen wurde gemäß dem Bundesministeriengesetz die Funktion eines Generalsekretärs/einer Generalsekretärin geschaffen.

Erstmals seit Bestehen des BMF bekommt das Finanzministerium, dem Beispiel anderer Ministerien folgend, einen Generalsekretär.

Daher wurde Mitte Oktober dieses Jahres unter Einbeziehung eines Personalberaters ein Ausschreibungsverfahren gestartet. Die unabhängige Begutachtungskommission hat dabei im Zuge eines mehrstufigen Verfahrens nun einstimmig ihren Besetzungsvorschlag vorgelegt. Vorgeschlagen wurde Univ. Prof. Dr. Peter Quantschnigg als im höchsten Maße geeignet. Grasser: "Ich habe heute diesen Vorschlag angenommen und Peter Quantschnigg mit Wirkung ab 1. Jänner 2005 zum Generalsekretär des Bundesministeriums für Finanzen bestellt. Ich schließe mich der Empfehlung der Begutachtungskommission an, da Peter Quantschnigg neben seiner Fachkompetenz auch ein hohes Maß an Kenntnissen über die Verwaltungsabläufe besitzt."

Peter Quantschnigg ist seit nahezu 25 Jahren in der Steuersektion des Bundesministeriums tätig und leitet derzeit die Abteilung Steuerpolitik (IV/14). Er ist zudem Leiter der Gruppe Steuerpolitik und Grundsatzfragen (Gruppe IV/A) und Stellvertreter des Sektionsleiters.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Finanzen
Mag. Matthias Winkler
Kabinettchef
Tel.: (++43-1) 514 33 - 1440
Fax: (++43-1) 512 62 00
mailto: matthias.winkler@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001