UNO-Pensionisten besuchen das Wiener Uhrenmuseum

Wien (OTS) - Auf Einladung der Stadt Wien, besuchten am Freitag
ca. 30 Mitglieder der "Association of Retired Civil Servants in Vienna" (ARICSA) das Wiener Uhrenmuseum.

Die Menschen, die aus allen Ländern der Welt kommen, um in der UNO-City zu arbeiten, sind eine tägliche Bereicherung für unsere Stadt und für unsere Gesellschaft. Besonders stolz kann Wien darauf sein, dass viele dieser Menschen, die meist auch in Städten anderer Länder gelebt und gearbeitet haben, Wien als ihren Wohnsitz im Ruhestand gewählt haben.

Beim anschließenden Essen im Esterhazykeller wurde nicht nur begeistert über die großartige Sammlung des Wiener Uhrenmuseums gesprochen, sondern auch über die Liebe zur Stadt Wien, die für diese Menschen zur Heimat geworden ist. (Schluss) ep

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Evelyn Pichler
Magistratsdirektion Auslandsbeziehungen
Tel.: 4000/82573

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005