Fotogalerie Wien: Sechs Künstler zum Thema "Objekt"

Wien (OTS) - Nach den beiden Ausstellungen "Arrangement" und "Interieur" zeigt die Fotogalerie Wien (9., Währinger Strasse 59) ab Dienstag, dem 14. Dezember, als dritte und zugleich letzte Schau in diesem Jahr die Gruppenausstellung "Objekt". Judith Huemers (Österreich), Wolfgang Reichmann (Österreich), Geert Saman (Belgien), Tamara Horáková und Ewald Maurer (Tschechien/Österreich) und Walter Mirtl (Österreich) nähern sich in unterschiedlicher Weise Fragen nach der Oberflächlichkeit de Mediums. Gemeinsam ist den Arbeiten, die Fotografien wie auch Videos beinhalten, eine Skepsis an der realistischen Wiedergabe der Dinge. Wolfgang Reichmann, 1962 in Villach geboren, deutet schon mit dem Titel seiner im Jahr 1998 entstandenen, wandfüllenden 36-teiligen Arbeit "Garment piece 1#36" seine Auseinandersetzung mit der Flächenhaftigkeit an. Seine abgebildeten Kleidungsstücke, die wie Röngtenaufnahmen derselben auf den Betrachter wirken, verleihen den Stücken eine überaus seltsame, nahezu schwebende Leichtigkeit, die einmal mehr auf das "Innenleben" der Objekte hinzuweisen scheinen. Die Schau ist bis 26. Jänner zu sehen. Die Vernissage findet bereits am Montag, den 13. Dezember, ab 19.00 Uhr statt.

o Fotogalerie Wien 9., Währinger Strasse 59 o Öffnungszeiten: Die.-Fr.: 14.00 bis 19.00 Uhr; Sa.: 10.00 bis 14.00 Uhr Tel.: 408 54 62 Infos auch unter: http://www.fotogalerie-wien.at/index1.html

(Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004