VIKOM Kommunikationspreis 2004 an AMI Agrolinz Melamine International GmbH

Linz (OTS) - Die alljährlich ausgeschriebene "Silberne Feder" für das beste elektronische Kommunikationsmedium erging heuer an die AMI Agrolinz Melamine International GmbH mit dem "AMI - TV".

Die ständig steigende Bedeutung der internen Kommunikation und der konstruktive Dialog mit den Mitarbeitern in Organisationen stehen im Mittelpunkt einer Auszeichnung, die alljährlich vom Verband für integrierte Kommunikation (VIKOM) und der Industriellenvereinigung unter Österreichs Unternehmen verliehen wird.

Die Silberne Feder 2004 für das beste interne elektronische Medium ging an die AMI Agrolinz Melamine International GmbH mit dem hauseigenen AMI TV, das via Internet auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich ist.

Die Internet Lösung der AMI überzeugte durch Lebendigkeit und Flexibilität, Aktualität und einer guten Mischung aus Information und Unterhaltung rund um und aus dem Unternehmen. Vorrangig angesprochen werden mit den Informationen Produktionsmitarbeiter die im 5Schichtbetrieb arbeiten und mittels TV-Stationen "rund um die Uhr" mit Informationen versorgt werden. Die Jury bewertete AMI TV als "hochinteressantes Produkt, das sich insbesondere von klassischen Intranetlösungen abhebt."

"Eine Plattform wie AMI-TV unterstützt uns nicht nur betriebsintern in unserer offenen Kommunikationskultur. Das Betriebsfernsehen bietet uns auch die Möglichkeit flächendeckend nach Außen über interessante und wichtige News aus und rund um unser Unternehmen zu informieren", so Kommunikationsleiter Gerald Kneidinger.

Die Preisverleihung fand im Rahmen der alljährlichen Adventfeier des VIKOM statt. VIKOM Präsidentin Martina Roloff übergab im Beisein zahlreicher Unternehmensvertreter die "Silberne Feder 2004" an AMI Kommunikationsleiter Gerald Kneidinger. Roloff resümierte:
"Unternehmen, die auf Qualität in der internen Kommunikation setzen, haben Wettbewerbsvorteile."

Der unabhängige Verband für integrierte Kommunikation zählt derzeit in Österreich rund 220 Mitglieder und sieht sich als Interessensvertretung aller KommunikatorInnen in Unternehmen und Organisationen.

Mit zahlreichen Jour Fixes und zwei Tagungen jährlich leistet der VIKOM einen wichtigen Beitrag zum Erfahrungsaustausch unter Österreichs Experten und bietet seinen Mitgliedern gleichzeitig ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsprogramm mit besonderem Schwerpunkt auf neue Entwicklungen und Trends im Kommunikationsbereich.

Die AMI Gruppe

Die AMI Agrolinz Melamine International GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der OMV AG und veredelt Erdgas zu hochwertigen Rohstoffen für Landwirtschaft und Industrie.
Hauptprodukte sind Melamin und Pflanzennährstoffe. Im Geschäftsbereich Melamin ist AMI Marktführer in Europa und weltweit Nummer zwei und nimmt im Bereich Pflanzennährstoffe im Donauraum eine führende Position ein.

Zur AMI Gruppe gehören als Kernunternehmen die AMI Agrolinz Melamine International GmbH mit Standort in Linz (Ö), weiter die 100%ige Tochtergesellschaft Agrolinz Melamine International Italia S.r.l. mit Standort in Castellanza (I), das Joint Venture Unternehmen (75% bei AMI und 25 % bei SKWP) Agrolinz Melamine International Deutschland GmbH mit Standort in Piesteritz / Sachsen-Anhalt und Vertriebsgesellschaften in Ungarn, Tschechien und der Slowakei sowie eine Vertriebsgesellschaft in Chicago/USA, die Agrolinz Melamine International North America Inc. und in Singapur die Agrolinz Melamine International Asia Pacific Pte Ltd. In der AMI Agrolinz Melamine International Gruppe erwirtschaften rund 1.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 406 Mio. Euro.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

AMI Agrolinz Melamine Inernational GmbH
Pressesprecher
gerald.kneidinger@agrolinz.com
Tel: +43/732/6914/2048
Fax: +43/732/6914/62048

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001