Managerin, Wissenschafter, Musiker - von Mendt bis Rachlin

"Nahaufnahme"-Gäste auf Radio Niederösterreich bis Jahresende

St. Pölten (OTS) - Die Gäste von Nadja Mader in der Sonn- und Feiertags-Gesprächsreihe "Nahaufnahme" (jeweils ab 9.04 Uhr) des ORF Landesstudios Niederösterreich bis zum Jahreswechsel:

* Sonntag, 12. Dezember: Elisabeth Stadler
Sie ist die einzige Frau im Vorstand der Uniqa Versicherung:
Elisabeth Stadler. Die gebürtige Langenloiserin lebt auch heute noch in der Waldviertler Gemeinde - und diese Ortsverbundenheit ist auch eines der Themen im Gespräch mit Nadja Mader.Daneben aber kommt natürlich auch die berufliche Laufbahn zur Sprache: Nach dem Studium der Versicherungsmathematik an der TU Wien hat sie Stufe um Stufe der Karriereleiter erklommen und ist seit einem Jahr Vorstand der Uniqa Personenversicherung. Neben dem Beruf interessiert sie sich vor allem für Sport, Kultur und Weinkunde.

* Sonntag, 19. Dezember: Jörg Birkmayer
Zu Gast bei Nadja Mader ist heute der Arzt und Biochemiker Jörg Birkmayer, der die Kräfte des Coenzyms 1 entdeckt und sie auch in Pillen-Form gebracht hat. Wie der in Krems wohnende Wissenschafter diesen Energie-Schub gefunden hat und welche Auswirkungen sie für den Menschen haben kann, erzählt er ebenso wie über seine privaten Hobbies.

* Samstag, 25. Dezember: Julian Rachlin
Ein Virtuose ist am ersten Weihnachtsfeiertag zu Gast auf Radio Niederösterreich: Julian Rachlin, der mit seiner Violine in den großen Konzerthäusern der Welt Triumphe feiert. 1978 aus seiner Heimat Litauen mit den Musikereltern nach Wien übersiedelt, studierte er hier am Konservatorium und wurde im Rahmen eines internationalen Wettbewerbes "entdeckt".

* Sonntag, 26. Dezember: Marianne Mendt
Am zweiten Weihnachtsfeiertag ist die oft als "Mutter des Austro-Pop" bezeichnete vielseitige Künstlerin Marianne Mendt zu Gast auf Radio Niederösterreich. Über ihre Anfänge als Sängerin ("Die Glock´n") erzählt sie ebenso wie über die enge Beziehung zum Jazz - und auch das eine oder andere "Schmankerl" rund um die Schauspiel-Tätigkeit, z.B. im "Kaisermühlen-Blues" wird nicht fehlen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0002