ASFINAG: Einladung zu Pressekonferenz des Autrian Traffic Telematics Cluster (ATTC)

Verkehrstelematik Cluster stellt als "Do-Tank" Verkehrsinformationen in den Mittelpunkt 2005

Wien (OTS) - Das Präsidium des Austrian Traffic Telematics Cluster (ATTC) darf die Vertreter der Medien zur Jahrespressekonferenz einladen.

Datum: 9. Dezember 2004 um 12.00 Uhr
Ort: ASFINAG Verkehrsleitzentrale Inzersdorf, Klingerstraße 10, 1230 Wien

Teilnehmer:
Andreas Gall, technischer Direktor,ORF
DI Anton Plimon Geschäftsführer, Arsenal Research
Ing. Mathias Reichhold, Vice President Special Project, Magna International Europe AG
Ing. Erwin Toplak, Mitglied des Vorstandes, Kapsch TrafficCom AG Manfred Swarovski, Vorstandvorsitzender, Swarco Futurit
Dr. Peter Arnoth, Sales Director, T-Mobile Austria
Dr. Kurt Hofstädter, technischer Bereichsleiter I&S, Siemens AG Österreich
DI Hannes Bardach, Managing Director, Frequentis
Dr. Walter Hecke, Vorstandsvorsitzender, ASFINAG

Der Austrian Traffic Telematics Cluster (ATTC) startet mit neuen Projekten und neuen Mitgliedern in das Jahr 2005: Im Mittelpunkt der praxisorientierten Forschung und Entwicklung stehen Verkehrstelematik-Lösungen, die Mobilität durch Information sicherer und komfortaber machen sollen. Zudem wird ein "Prix ATTC" ausgeschrieben. Der Ideenwettbewerb will einschlägige Innovationen und Visionen von Studenten und jungen Ingenieuren in Bildungseinrichtungen und Start-Up-Unternehmen fördern. Weiters vorgestellt werden u.a. das Projekt "BAWI" - aus Videoinformationen entsteht ein Verkehrslagebild, ein Tunnelsicherheitsprojekt für einen effektiven und sicheren Einsatz für Feuerwehren, die Weiterentwicklung von Verkehrskameras auf Handys und die Aufnahme neuer Mitglieder in den Clsuter.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Marc Zimmermann
Unternehmenskommunikation
Rotenturmstraße 5 - 9, 1011 Wien
Tel.: +43 1 53134 - 10850
Mobil: 0664/3205960
http://www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001