ÖAMTC: Spritsparen bei der Fahrt in den Kurzurlaub

West-Ost-Gefälle wirkt sich deutlich auf die Geldbörsen der Autofahrer aus

Wien (ÖAMTC-Presse) - Wer das kommende Wochenende wegen des Feiertages zu einem Kurzschiurlaub nutzen will, kann bares Geld sparen. "Vorrauschauende Urlauber planen nicht nur die Route im Voraus, sondern auch die notwendigen Stopps an günstigen Tankstellen", rät ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin Elisabeth Brugger-Brandau. Besonders das West-Ost-Gefälle beim Kraftstoffpreis wirkt sich auf die Geldbörsen der Autofahrer aus. Das Preisniveau an den Tankstellen im Westen Österreichs ist deutlich höher als im Osten oder im Süden. Als Faustregel gilt: Je weiter östlich bzw. südlich man tankt, desto niedriger fällt die Rechnung aus.

Die Höchstpreise in Österreich liegen aktuell bei 0,999 Euro pro Liter Superbenzin (95 Oktan) und bei 0,949 Euro pro Liter Diesel. Zu finden sind diese Höchstpreise überwiegend an Autobahn-Tankstellen. Der ÖAMTC hat die günstigsten Preise in beliebten Schigebieten erhoben. Die Preise verstehen sich in Euro, der erste Wert betrifft Superbenzin mit 95 Oktan, der zweite den Dieselpreis:

Kärnten/Hermagor: 0,971/0,777
NÖ/Semmering: 0,982/0,922
Salzburg/Zell am See: 0,974/0,904
Steiermark/Schladming: 0,974/0,924
Tirol/Ischgl: 0,984/0,904
Vorarlberg/Schruns: 0,984/0,914

Der ÖAMTC hat auch die billigsten Spritpreise in den jeweiligen Bundesländern erhoben, der erste Wert betrifft Superbenzin mit 95 Oktan, der zweite den Dieselpreis:

Burgenland: 0,949/0,869
Kärnten: 0,910/0,773
NÖ: 0,906/0,876
OÖ: 0,956/0,866
Salzburg: 0,974/0,858
Steiermark: 0,948/0,859
Tirol: 0,969/0,855
Vorarlberg: 0,979/0,859
Wien: 0,904/0,842

Wer seine Österreichroute auf günstige Tankmöglichkeiten abstimmen will, findet stets tagesaktuelle Preisübersichten im Internet unter http://www.oeamtc.at/sprit. Die Preisabfragen können nach Kraftstoffsorte, Bundesland oder Ort sortiert vorgenommen werden. Wer über keinen Internetzugang verfügt, kann Preisinfos auch unter der Telefonhotline 0810 120 120 einholen. Für Reisen ins Ausland bietet der Club aktuelle Kraftstoffpreise und viel Wissenswertes unter http://oeamtc.at/reisen/laender/.

Mit dem ÖAMTC-Tankbonus spart man bei Avanti 3 Cent pro Liter

Einen Tankbonus von 3 Cent pro Liter bietet der ÖAMTC gemeinsam mit den Partnern easybank und Avanti. ÖAMTC-Mitglieder fahren zu einer Avanti-Tankstelle, tanken den Kraftstoff ihrer Wahl und bezahlen im Anschluss bargeldlos mit ihrer Clubkarte mit Kreditkarten-Funktion. Der Bonus wird von Avanti direkt an der Station verrechnet und auf dem Verkaufsbon ausgewiesen. Den Vorteil sieht man somit gleich nach dem Tankvorgang. Weiteres Plus: Die Tankrechnung wird bis zu fünf Wochen später abgebucht.

Die Clubkarte mit Kreditkarten-Funktion (MasterCard) ist im ersten Jahr gratis und kostet danach 9,95 Euro jährlich. Details und den Antrag zur Umwandlung der Clubkarte als Kreditkarte gibt es unter http://www.oeamtc.at/tankbonus/ oder unter der Info-Hotline 0810 120 120.

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Michael Holzinger

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Pressestelle
Tel.: (01) 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0002