Michalitsch: NÖ setzt Initiativen für Schmalspurbahnen

SP-Heinzl hat in seinem politischen Leben nichts bewegt

St. Pölten (NÖI) – „Herr Heinzl hat in seinem bisherigen politischen Leben noch nichts bewegt. Heinzls sinnlose Attacken haben noch keinen Beitrag für Niederösterreich geleistet.“ Das sagt VP-Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch in Richtung SP-Abgeordnetem Heinzl.

Dem Land Niederösterreich sei der Erhalt der Schmalspurbahnen wichtig. „Die Mariazellerbahn wurde erst Ende Oktober mit rund 23.300 Euro aus den Töpfen der Regionalförderung des Landes und der EU gefördert. Die Investition dient der Erstellung eines umfassenden Entwicklungskonzeptes“, informiert Michalitsch Abgeordneten Heinzl. „Um den Betrieb von Mariazellerbahn und Ybbstalbahn zu sichern, wurde zudem zwischen Land und Bund ein Investitionspaket von 35 Millionen Euro für die Infrastruktur der NÖ Schmalspurbahnen abgeschlossen“, betont Michalitsch.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Presse
Tel: 02742/9020-140
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002