KORRIGIERTE NEUFASSUNG zu OTS0196: Jugendkongress 2004 im NÖ Landtag

Freibauer: Jugend soll aktiv mitreden

St.Pölten (OTS) - Im NÖ Landtag in St. Pölten fand gestern zum 6. Mal der von Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer ins Leben gerufene NÖ Jugendkongress statt. Dabei trafen sich rund 250 Jugendliche in Arbeitskreisen und diskutierten die Themen "Jugend und Werte", "Jugend und Familie", "Jugend und Ehrenamt", "Jugend und Generationen" sowie "Jugend und Soziales".

"Mit dem Jugendkongress ist ein Forum für die Anliegen der Jugendlichen geschaffen worden. Ziel der Veranstaltung ist es, Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren die Möglichkeit zu geben, über Fragen des öffentlichen Lebens zu diskutieren und Resolutionen zu verfassen", betonte dazu Freibauer. Zahlreiche Forderungen der Jugendlichen, die in den letzten Jahren gestellt wurden, seien bereits umgesetzt worden. So sei beispielsweise ein einheitliches Jugendschutzgesetz für die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland in Ausarbeitung.

Im Zuge der Veranstaltung bestand für die Teilnehmer auch die Möglichkeit, mit den Vertretern der einzelnen im Landtag vertretenen Fraktionen in deren Büroräumlichkeiten zusammenzutreffen.

Nähere Informationen: NÖ Landtagsdirektion, Telefon 02742/9005-12431, www.noe.gv.at/service/politik/landtag/sitzungen/jugendkongress.htm.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0013