Gehrer: Gratulation an Professor Zeilinger, Professor Weinfurter und das Team

EU-Wissenschaftspreis "Descartes" an österreichische Physiker

Wien (OTS) - Als "großen Erfolg für die österreichischen Wissenschaften" bezeichnete heute, Donnerstag, Wissenschaftsministerin Elisabeth Gehrer die Auszeichnung Professor Zeilingers, Professor Weinfurters und des Teams mit dem EU-Wissenschaftspreis "Descartes". "Professor Zeilinger gehört seit vielen Jahren zu den besten Physikern der Welt. Ich gratuliere ihm und dem Team ganz besonders zu diesem internationalen Erfolg", so Gehrer. Professor Zeilinger ist der beste Beweis dafür, dass Österreich in Forschung und Wissenschaften international wettbewerbsfähig ist und in manchen Bereichen sogar zu den Besten gehört.

Insgesamt waren an zwei der acht Projekte, die bis ins Finale kamen, österreichische Wissenschafter beteiligt. Ein Forschungsteam unter der Führung des Wiener Chemikers Peter Weinberger und ein Team mit Beteiligung des Wiener Quantenphysikers Anton Zeilinger und des österreichischen Physikers Harald Weinfurter (Universität München). Weiters gehören zum Siegerteam Physiker aus Schweden, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, Frankreich und den USA. " Mit dem ‚EU-Nobelpreis' haben österreichische Wissenschafter einmal mehr bewiesen, dass sie zur Weltspitze der Wissenschaften gehören", so Gehrer abschließend.

nnn
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Pressebüro
Tel.: (++43-1) 53 120-5002

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BWK0001