Freitag - Veranstaltung des .BK-Entschärfungsdienstes in Salzburg

Präsentation der neuesten pyrotechnischen Spezialeffekte

Wien/Salzburg (OTS) - Der Entschärfungsdienst des Bundeskriminalamtes (.BK) veranstaltet am 3. Dezember 2004 eine Koordinationsbesprechung für alle 76 "Sachkundigen Organe im Erkennen und in der Behandlung sprengstoffverdächtiger Gegenstände" (SKO) aus dem gesamten Bundesgebiet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der bei einem Sprengstoffanschlag schwer verletzte Theo Kelz einen Vortrag über sein Leben mit "neuen Händen" halten.

Um 16.30 Uhr wird zu Ehren der Hl. Barbara, der Schutzheiligen der Bergleute und Sprengmeister, eine Messe in der Wallfahrtskirche St. Leonhard zelebriert.

Nach der Messe wird im Steinbruch der Fa. Leube in Grödig/Garstenau ein Feuerwerk gezündet. Dabei werden die Entschärfer mit den neuesten pyrotechnischen Effekten vertraut gemacht werden.

Die Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Ab 17.15 Uhr wird MinRat Ing. Willibald Berenda, Büroleiter im Bundeskriminalamt, auf dem Parkplatz der Fa. Leube in Grödig/Garstenau, Bez. Hallein, Salzburg, unmittelbar bei der Werkszufahrt über die Veranstaltung informieren.

Rückfragen & Kontakt:

Bundeskriminalamt - Entschärfungsdienst
Obstlt Franz Warisch
Tel: 0664 - 545 80 44

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001