Grüne/Lunacek: Kritik an Kofi Annan voreilig und entbehrlich

Wien (OTS) "Die jüngsten Rücktrittsforderungen aus den USA an Kofi Annan sind voreilig und entbehrlich," kritisiert Ulrike Lunacek, die außenpolitische Sprecherin der Grünen, die jüngsten Äußerungen von US-Senator Coleman im Zusammenhang mit den Korruptionsvorwürfen rund um das 'Öl-für-Lebensmittel-Programm' der UNO im Irak.
"Die halbherzige Verteidigung Annans durch die Bush-Regierung zeigt, dass es nicht um sachbezogene Kritik geht. Die Verdienste des Generalsekretärs sollen schlecht gemacht werden, um den Weg für jemanden zu ebnen, der der Politik von Bush freundlicher gegenüber steht."

"Annan hat als Erster versucht, eine weitreichende UN-Reform in Gang zu bringen und die Vereinten Nationen fit für die Probleme des 21. Jahrhunderts zu machen. Das ist kein leichtes Unterfangen, denn die Mitgliedsstaaten der UNO verfolgen meist vorrangig ihre Einzelinteressen," betont Lunacek.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis: Pressebüro der Grünen +1-40110-6697

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002