E-Learning in der Praxis: FH und HTLs installieren gemeinsam Online Labs

Spittal/Drau (OTS) - Fachhochschule Kärnten und die Höheren Technischen Lehranstalten in Klagenfurt präsentieren gemeinsames Projekt "Online Lab Austria" auf dem weltgrößten e-learning Kongress in Berlin.

Unter Leitung von Prof. DDr. Michael E. Auer, Lehrender an der Fachhochschule Kärnten, wird eine virtuelle Laborumgebung zur Unterstützung des Theorieunterrichts und der Förderung des Übergangs zum "echten" Laborbetrieb an HTLs geschaffen. Initiiert wurde dieses EU-ESF-Projet mit dem Namen "Online Lab Austria" vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (BMBWK); es läuft bis zum Jahr 2006. Im "Online Lab Austria" werden wohlüberlegte Lerneinheiten öffentlich über Labor-Server für alle Schüler zur Verfügung gestellt.

Ein erster Zwischenstand mit Lösungen aus der HTL Klagenfurt Lastenstraße und der HTL Mössingerstraße sowie der Fachhochschule Kärnten werden auf dem weltgrößten e-learning Event vorgestellt: Und zwar auf der Online Educa, die vom 1 bis 3. Dezember in Berlin stattfindet. 1500 Teilnehmer werden erwartet.

Das Projekt-Team der FH Kärnten arbeitet mit im Bereich des Laborunterrichts führenden HTLs im Burgenland, Kärnten, NÖ und Wien zusammen.

Schwerpunkte sind unter anderem: - Ein Laborbereich, der als "Virtual Electronic Laboratory" auf der Basis von Simulationen z.B. mittels ORCAD und Matlab realisiert wird; - Ein Laborbereich (Remote Labors) zur Fernsteuerung von hoch spezialisierten Geräten und Anlagen über das Internet; - Grundlagen der Elektrotechnik und Elektronik als elektronische Lektionen mit interaktiven Übungen; - Übungen aus Mechatronik wie beispielsweise Maschinen mit komplexem Betriebsverhalten oder der Automatisierung und Fernüberwachung von Prüfständen (Übungen mit Labview; Motorprüfstand, Windkraftanlage, u.a.).

Rückfragen & Kontakt:

Martina Petelinc
PR-Verantwortliche
Fachhochschule Technikum Kärnten
Gemeinnützige Privatstiftung
Villacher Straße 1, A-9800 Spittal/Drau
Tel. +43(0)4762 90500-9701
Mob. +43(0)699 1805 9701
E-Mail. M.petelinc@fh-kaernten.at
Internet: www.fh-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FTK0001