Heinisch-Hosek zu Welt-Aids-Tag: Aufklärung und Prävention bereits in der Schule

Wien (SK) SPÖ-Frauensprecherin Gabriele Heinisch-Hosek
forderte anlässlich des Welt-Aids-Tags Aufklärung über HIV in der Schule und Gratis-Kondome für Schüler und Schülerinnen. "Die HIV-Gefahr ist keineswegs gebannt. Zurücklehnen und Augen zu wäre der grundfalsche Weg. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass der Anteil der Infektionen durch heterosexuelle Kontakte auch europaweit wächst", so Heinisch-Hosek am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. ****

"Die Tatsache allerdings, dass besonders Frauen in der Dritten Welt betroffen sind zeigt, dass der Einsatz für die Rechte der Frauen und für ihre ökonomische Selbstständigkeit und körperliche Selbstbestimmung besonders vordringlich ist", so Heinisch-Hosek abschließend. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0019