20 Jahre 3sat

Festakt zum Jubiläum auf dem Mainzer Lerchenberg

Wien (OTS) - "3sat hat in vielerlei Hinsicht Maßstäbe gesetzt hat. Die Idee war richtig, das Konzept geht auf, die Perspektive weist in die Zukunft: Im erweiterten und weiter zusammenwachsenden Europa ist 3sat als Kulturplattform des deutschen Sprachraums längst unverzichtbar geworden", so ZDF-Intendant Markus Schächter in seiner Festrede anlässlich des 20-jährigen Sendejubiläums von 3sat am Mittwoch, dem 1. Dezember 2004. Markus Schächter hatte Partner und Wegbegleiter des Kulturkanals sowie Prominente aus Politik und Gesellschaft zu einem Festakt, den 3sat in seinem Programm ab 12.30 Uhr ausstrahlte, auf den Mainzer Lerchenberg eingeladen. Der ORF war durch Generaldirektorin Dr. Monika Lindner vertreten.

"Der ORF ist stolz darauf, Mitinitiator und Träger dieses unverzichtbaren elektronischen Ausdrucks öffentlich-rechtlicher Gesinnung zu sein. 3sat ist für uns eine europäische Kür und keine lästige gremial erzwungene Pflicht. Und dabei wollen wir es auch weiter belassen", sagte ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner bei der Jubiläumsfeier in Mainz. Und: "Heute sind neun von zehn Österreichern in der Lage, 3sat zu empfangen, europaweit sind es an die 100 Millionen Haushalte. Der ORF liefert rund 2.000 Sendestunden jährlich. Die Akzeptanz beim österreichischen Publikum ist kontinuierlich gestiegen. Zuletzt lag sie mit 1,4 Prozent so hoch wie nie, seit es 3sat gibt. Eine auf den ersten Blick bescheidene Quote, gleichwohl ein achtbarer Erfolg für ein Programm mit kulturellem Schwerpunkt."

Gratulanten bei der Jubiläumsfeier waren neben dem Ministerpräsidenten von Rheinland-Pfalz, Kurt Beck, die Repräsentanten der 3sat-Partner: Von den vier öffentlich-rechtlichen Sendern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kamen neben Generaldirektorin Dr. Monika Lindner der SRG-Generaldirektor Armin Walpen und der Intendant des SWR, Peter Voß. Außerdem gratulierte der 3sat-Gründungsvater und ehemalige ZDF-Intendant Dieter Stolte.

3sat nahm am 1. Dezember 1984 als erstes deutschsprachiges Satellitenprogramm seinen Sendebetrieb auf. Gegründet von ZDF, ORF und SRG ist seit 1993 auch die ARD vierter Partner des Kulturkanals. Die Federführung für 3sat liegt beim ZDF, Hauptsitz von 3sat ist der Mainzer Lerchenberg.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002