ÖGUT-Umweltpreis 2004 ging an Karin Siebenhandl

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Donau-Universität Krems ausgezeichnet Krems (OTS) - DI Dr. Karin Siebenhandl heißt die Hauptpreisträgerin des diesjährigen ÖGUT-Umweltpreises in der Kategorie "Frauen in der Umwelttechnik". Der Preis wurde am Dienstag, 19. November 2004, von ÖGUT-Präsident Rene Alfons Haiden und ÖGUT-Generalsekretär Herbert Greisberger in Wien verliehen. Siebenhandl ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Donau-Universität Krems und Leiterin des Universitätslehrgangs "Verkehrstelematik Managment". Sie erhielt den Preis für das Projekt "Verkehrstelematik Management", das sich sowohl in der Lehre als auch in der Forschung mit der Schnittstelle zwischen Verkehr, Planung und Technik beschäftigt.

"Komplexe Thematiken wie die Verkehrstelematik brauchen ein Bindeglied zwischen den Fahrzeugen, der Infrastruktur und den Menschen, die diese Systeme errichten, betreiben und nutzen", so die Preisträgerin zu ihrem Projekt. Für Siebenhandl besteht das Ziel der Lehre daher in der Ausbildung von Projektverantwortlichen mit Hintergrundwissen. Ziel der Forschung sei es, Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Technologien zu gestalten. Ein Beispiel dieser interdisziplinären Forschung stellt das Projekt "ROLOP" dar, das im Rahmen des Lehrgangs "Verkehrstelematik Management" an der Donau-Universität Krems entstanden ist. "ROLOP" ist Teil des Gesamtprojekts für den ÖGUT-Preis von Karin Siebenhandl.

DI Dr. Karin Siebenhandl ist seit 2002 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Donau-Universität Krems tätig und zeichnet für die Entwicklung und Durchführung des viersemestrigen Universitätslehrgangs "Verkehrstelematik Management" verantwortlich. Im Rahmen ihrer Tätigkeit gründete sie 2003 das Netzwerk "Technik und Frauen" an der Donau-Universität Krems. "Ich bin sehr stolz auf diesen Preis, umso mehr, als er mit dem Klischee, das Frauen in einer technischen Arbeitsumgebung immer wieder entgegengebracht wird, aufräumt", so Siebenhandl.

Der ÖGUT-Umweltpreis wurde heuer zum 19. Mal verliehen und wird vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie unterstützt.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

DI Dr. Karin Siebenhandl
Donau-Universität Krems
Tel.: +43 (0)2732 893-2313
Fax: +43 (0)2732 893-4300
karin.siebenhandl@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/tim

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010