VP-Ulm: Partnerschaft für Sicherheit in Wien

Verein für mehr Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein in Sicherheitsfragen

Wien (VP-Klub) - "Die Sicherheit in Wien könnte ohne großen Aufwand wesentlich erhöht werden", so ÖVP Wien Sicherheitssprecher LAbg. Wolfgang Ulm. "Vorrausetzung dafür wäre eine Kultur des Hinsehens und der Verantwortung, für die die Wiener Stadtregierung bisher wenig eingetreten ist."

Strafbare Handlungen, die von der Gemeinde Wien zu verfolgen sind, dürften nicht einfach toleriert werden. Sicherheit und Ordnung sind Werte, die alle angehen und auf deren Wahrung die Bevölkerung mit Recht besonderes Augenmerk legt. Ulm: "Wegschauen, eigene Zuständigkeiten nicht wahrzunehmen und den Bund für alles verantwortlich zu machen, wird uns keinen Schritt weiter bringen."

In ihrem Bereich agiere die Wiener Polizei in geradezu vorbildlicher Weise und so habe man sich auch entschlossen, Beamte und Beamtinnen der Wiener Polizei für herausragende Amtshandlungen zu ehren und sie als Vorbild auszuzeichnen.

Vorrangiger Zweck des von Kommunalpolitikern, Wirtschafstreibenden und Vertretern der Wiener Polizei gemeinsam ins Leben gerufenen Vereines ist das Zusammenwirken von Polizei und Bevölkerung zu intensivieren und weiter zu verbessern. Auch soll durch verstärkte Aufklärungsmaßnahmen ein Beitrag zur Kriminalitätsprävention geleistet werden, betont Ulm.

Erste Auszeichnungen für vorbildlichen Einsatz vergeben

Erste Auszeichnungen in Form von Ehrenmedaillen für besondere Leistungen wurden gestern im Rahmen einer kleinen Feier im Amtshaus von Wien-Josefstadt, bei der auch Generalinspektor General Ernst Holzinger anwesend war, von Wolfgang Ulm und dem KdEÖ-Landesvorsitzenden Josef Hradecky überreicht. So wurden drei Polizisten aus dem 9. Bezirk dafür ausgezeichnet, dass durch ihren beherzten Einsatz einem Baby in letzter Sekunde das Leben gerettet werden konnte. Die andere Ehrungen betrafen Einsätze im Zusammenhang mit Festnahmen in der Bekämpfung der Drogenkriminalität.

"Mit dieser Initiative geht es uns darum, die Wichtigkeit und die Wirksamkeit des Einsatzes von Polizisten zu unterstreichen und entsprechend zu honorieren. Im Vordergrund stehen deren ganz persönliche Leistungen für mehr Sicherheit in Wien. Uns geht es aber auch um eine enge, auf Vertrauen aufgebaute Zusammenarbeit mit der Wiener Bevölkerung. Auch hier werden wir besonderen Einsatz und Zivilcourage vor den Vorhang bitten", kündigt Ulm an.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001