"Arbeitsmarkt im Umbruch"

Informationsveranstaltung in Waidhofen an der Thaya

St. Pölten (NLK) - Flexibel und mobil zu sein, sich weiter zu bilden und am Puls der Zeit zu bleiben - was diese ständige Forderung nach Veränderungsbereitschaft für den Einzelnen und die Gesellschaft bedeutet, wird im Rathaus von Waidhofen an der Thaya am Donnerstag, 2. Dezember, von 14 bis 17 Uhr diskutiert. Bei dieser Regionalkonferenz spannt sich der Bogen der Themen von "Zusammenspiel von Arbeitsmarkt und Regionalpolitik" über "Integrationspfade und Mobilität" bis hin zu "Weiterbildung" und "EU-Erweiterung".

Die Informations- und Diskussionsveranstaltung wird von der EU-Initiative EQUAL organisiert und findet im Rahmen des Projekts "An der offenen Grenze. Neue Wege - Neue Chancen" statt. Dabei wird das Ziel verfolgt, Diskriminierung und Ungleichheit am Arbeitsmarkt zu bekämpfen sowie arbeitsuchende Menschen im Waldviertel und im Weinviertel mit innovativen Maßnahmen zu unterstützen.
Nähere Informationen und Anmeldung: Mag. Elisabeth Hargasser, Telefon 01/585 50 50-58, www.offene-grenze.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002