AK Test: Skiservice kann für Kids genau so teuer sein wie für Erwachsene

Einige Sportgeschäfte verrechnen für kürzere Kinderski den gleichen teureren Preis wie für Erwachsenenski - Skiverleih nur in wenigen Geschäften möglich

Wien (OTS) - Wer seine zwei Bretteln oder die seiner Kinder winterfit machen will, muss mitunter tief ins Geldbörsel greifen. Ein AK Test in 16 Wiener Sportgeschäften für ein Skiservice zeigt Preisunterschiede bis zu 44 Prozent für Erwachsene und bis zu 127,5 Prozent für Kinder, je nach Serviceumfang. Aber Vorsicht: Manche Geschäfte berechnen auch für kürzere Kinderski den teureren Ski-Servicepreis für Erwachsene. AK Tipp: Fragen Sie nach ermäßigten Preisen für ein Kinderski-Service, einige Geschäfte lassen auf Nachfrage etwas nach.

Die AK Konsumentenschützer haben in 16 Wiener Sportgeschäften im November die Preise für ein kleines, mittleres und großes Skiservice für Erwachsene und Kinder erhoben. Außerdem haben sich nach den Kosten für den Skiverleih gefragt.

Was kostet ein Skiservice für Erwachsene und Kinder? Skiservice Kinder %x) Erwachsene %x) Klein 10,99 bis 25,00 Euro 127,5 18,00 bis 25,00 Euro 38,9 Mittel 21,99 bis 29,00 Euro 31,9 29,00 bis 29,99 Euro 3,4 Groß 19,95 bis 34,95 Euro 75,2 24,95 bis 35,99 Euro 44,2 x) Preisunterschied

Ein kleines Skiservice beinhaltet in der Regel Strukturschliff auf Belag, Belagskante hängend schleifen, Seitenkanten schleifen, Kanten entgraten und polieren und Belag wachsen und polieren. Ein mittleres Service inkludiert meist: grobe Schrammen händisch auskratzen, Wachsrückstände entfernen, Belagsmasse vollflächig aufschmelzen, Strukturschliff auf Belag, Belagskante hängend schleifen, Seitenkante schleifen, entgraten und polieren der Kanten, Belag wachsen und polieren. Zum großen Service kommen noch hinzu: Seitenkante von 90 bis 86 Grad hinterschleifen möglich, extra scharfe Kanten entgraten und polieren.

Beim kleinen Kinderski-Service sind Preisunterschiede bis zu 127,5 Prozent möglich. Der Grund liegt darin, dass nicht alle Sportgeschäfte günstigere Preise für kürzere Kinderski (140 Zentimeter) anbieten. Sie machen keinen Preisunterschied zwischen einem Skiservice für Kinder und Erwachsene. Wer seine Ski nur wachsen lässt, zahlt für Erwachsenenski zwischen fast 5 und 10 Euro, für Kinderski zwischen knapp 4 und 8 Euro.

In Wien wird nur in wenigen Sportgeschäften ein Skiverleih angeboten. Skifahrer leihen sich in der Regel die Ski direkt in den Skigebieten aus. Die Tagesmiete für Kinderski, Bindung, Stöcke und Schuhe kostet zwischen 9 und 14,40 Euro, das ist ein Unterschied von 60 Prozent. Erwachsene zahlen fürs Ausborgen von Ski und Bindung zwischen 10 und 15 Euro pro Tag, das ist immerhin ein Preisunterschied von 50 Prozent.
SERVICE: Der Preistest ist im Internet unter wien.arbeiterkammer.at.

Rückfragen & Kontakt:

Doris Strecker
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2677
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001