Onodi: Parteitag stellt Weichen für die Zukunft

Erfolgreiche Zwischenbilanz der SPÖ

St. Pölten (SPI) - Eine erfolgreiche Zwischenbilanz der Arbeit der SPÖ zieht die stellvertretende Bundesparteivorsitzende LHStv. Heidemaria Onodi. "Die Diskussionen am Parteitag waren inhaltlich orientiert. Es ist gelungen aufzuzeigen, dass die SPÖ der fortschrittliche und soziale Motor Österreichs ist, und die bessern Lösungen für die Menschen im Land anbietet", so Onodi. Die SPÖ habe als staatstragende Partei immer ihre Verantwortung wahrgenommen. "Wir wollen, wir können und wir müssen wieder Regierungsverantwortung übernehmen, um Österreich wieder demokratischer, sozialer und gerechter zu gestalten", erklärte die niederösterreichische Parteichefin. Die letzten vier Jahre hätten zu tiefer Verunsicherung in der Bevölkerung geführt, weshalb die Menschen in erster Linie wieder Stabilität und berechenbare politische Verhältnisse wollen. (Schluss) alu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Niederösterreich/Kommunikation
Alexander Lutz
Tel.: 02742 / 2255 - 146
Mobil: 0664 / 532 93 54
alexander.lutz@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0005