Zukunftsforum 2004/2005 - Orientierungen für innovative Seniorenpolitik

Wien (OTS) - LH Stv.a.D. Stefan Knafl und Abg.z.NR Dr. Reinhold Lopatka laden zum

Zukunftsforum 2004/2005 Orientierungen für innovative Seniorenpolitik

"Die Menschheit altert in unvorstellbarem Ausmaß. Wir müssen das Problem unseres eigenen Alterns lösen, um das Problem der Welt zu lösen." Frank Schirrmacher, Autor des Buches "Das Methusalem Komplott".

Erstmals in der Geschichte unserer Welt können Neugeborene durchschnittlich 90 bis 100 Jahre alt werden was für ein Glück für die gesamte Menschheit! Alter ist nicht Problem, sondern Chance.

Verantwortungsvolle Generationenpolitik muss sich auf die Neugestaltung der im raschen Wandel begriffenen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen konzentrieren. Wissenschaft, Medien, Kultur, Wirtschaft und Politik sind gemeinsam gefordert, schon heute die neuen Antworten auf die neuen Fragen von morgen zu entwickeln.

Mit dem "Zukunftsforum" schafft der Österreichische Seniorenbund, als führende Interessenvertretung der älteren Generation in Österreich, eine Plattform für Gespräch und Diskurs der Experten, deren Zielsetzung es ist, den Verantwortlichen in unserer Gesellschaft die wesentlichen Orientierungen für eine innovative Seniorenpolitik zu geben.

Gehen Sie mit uns auf den faszinierenden Weg zu neuen Lösungen, nehmen Sie selbst Anteil an diesem dynamischen Prozess und profitieren Sie persönlich von den Denkansätzen in eine neue Welt von Jung und Alt!

"Die Türkei - ein Kulturproblem für ältere Menschen?"

Mittwoch, 15. Dezember 2004,17.30 Uhr Springer Schlössl, Julius Raab Stiftung 1120 Wien, Tivoligasse 73 mit Botschafter a.D. Dr. Albert Rohan Generalsekretär des Außenamtes a.D. Dr. Christoph Kotanko Chefredakteur KURIER Eröffnung und Begrüßung LH Stv. a.D. Stefan Knafl Bundesobmann Österreichischer Seniorenbund BM a.D. Dr. Marilles Flemming Bundesobmann Stv. Österreichischer Seniorenbund

Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Imbiss.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Michael Schleifer
Tel.: (01) 40126/154

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0002