Wien: UNO-Wohnbaukongress

Wien (OTS) - Auf Einladung der Stadt Wien findet seit Montag
dieser Woche im Wiener Rathaus eine Konferenz der UNECE - der Europäischen Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen - statt, die sich mit der Entwicklung sozialer Wohnbauprogramme vor allem in den ost- und südosteuropäischen Ländern befasst. Wien, so die UNECE, wurde als Veranstaltungsort gewählt, weil hier wie in sonst kaum einer anderen Großstadt sozialer Wohnbau an Ort und Stelle studiert werden kann. Dabei geht es um sämtliche Aspekte einer sozial orientierten Wohnungspolitik - Leistbarkeit für schwächere Haushalte, Ökologie, Architektur und Einbettung in eine urbane Infrastruktur. In seiner Begrüßungsansprache betonte der Vorsitzende des Wiener Wohnbauausschusses, Gemeinderat Dr. Kurt Stürzenbecher, die Bereitschaft der Stadt Wien, den osteuropäischen Ländern auch in Zukunft bei der Entwicklung eines sozialen Wohnungsbaus unterstützend zur Seite zu stehen - im Sinne einer ökonomische Ausgrenzung vermeidenden Stadtentwicklung und damit auch einer "friedlichen Zukunft in einem zusammenwachsenden Europa".

Gerade bei dieser Kooperation hat Österreich auch schon Konkretes zu bieten: die Zusammenarbeit heimischer gemeinnütziger Wohnbauträger etwa beim Bau von neuen Wohnungen in Sarajewo oder in der Slowakei. Die Erfahrungen Wiens mit einer jahrzehntelangen "Marktkorrektur" im Wohnbau sollen nach dem Willen der UNECE in "guidelines for social housing" allen 55 Mitgliedsländern zugänglich gemacht werden und in gemeinsamen Projekten auch konkret in nationale Wohnbauprogramme umgesetzt werden - auch eine deutliche Abkehr vom Glauben an die alleinige Lösungsfähigkeit des Marktes im Zeichen der Privatisierung öffentlicher Wohnungsbestände.

An der Wiener Konferenz nehmen rund 300 Teilnehmer aus mehr als 30 Ländern teil.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Johannes Lutter
Europaforum Wien
Rahlgasse 3/2, A-1060 Wien
Tel. +43 1 5858510-24
Fax. +43 1 5858510-30
lutter@europaforum.or.at
www.europaforum.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009