Flaschengeist trifft Nachwuchshexe: Bezaubernde Jeannie bei Sabrina

Wien (OTS) - Zu einem zauberhaften Gipfeltreffen kommt es am Mittwoch, dem 1. Dezember 2004, um 17.30 Uhr bei "Sabrina - total verhext!" in ORF 1. Barbara Eden, als "bezaubernde Jeannie" die Mutter des TV-Serienhokuspokus, schlüpft in der Folge "Ein Fisch namens Aaron" in die Rolle von Sabrinas mächtiger Hexentante Irma und sorgt für magische Turbolenzen im Leben ihrer Nichte. Mit ihrem Augenzwinkern sorgte Barbara Eden in den sechziger Jahren als Flaschengeist Jeannie nicht zuletzt wegen ihres für damalige Standards relativ freizügigen Outfits für Furore. In 139 Folgen verzauberte sie ihren Meister Major Nelson - alias Larry Hagman - und das TV-Publikum rund um den Globus. In "Sabrina" zeigt Eden, die heuer ihren 70. Geburtstag feierte, dass sie auch im dritten Jahrtausend nichts von ihrer magischen Ausstrahlung verloren hat.

Sabrina - total verhext!: Ein Fisch namens Aaron

Sabrina (Melissa Joan Hart) bekommt überraschend Besuch von ihrer Tante Irma (Barbara Eden) aus dem anderen Reich. Verzweifelt versucht Sabrina zu verhindern, dass Irma ihren Verlobten Aaron (Dylan Neal) kennen lernt. Die mächtige Hexe ist eine fanatische Anhängerin ihrer Zunft und als solche entschieden gegen eine Verbindung mit einem Sterblichen. Unterdessen suchen Roxie (Soleil Moon Frye) und Morgan (Elisa Donovan) nach einer neuen Mitbewohnerin.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003