Plattform zur Qualitätssicherung in der Integrationsarbeit durch fundierte Aus- und Weiterbildung für Fachkräfte aus der Arbeit mit behinderten Menschen

Wien (OTS) - Den Abschluss der zweitägigen Veranstaltung der EQUAL Entwicklungspartnerschaft QSI - Quality Supported Skills for Integration in der AK Wien bildete die Gründung einer Plattform zur Qualitätssicherung in der Integrationsarbeit durch fundierte Aus- und Weiterbildung am 27.11.2004

Aus der Erkenntnis heraus, dass

  • Integration in den wenigsten Ausbildungen im Sozial- und Gesundheitsbereich verankert ist,
  • es wenige Ausbildungen gibt, die curricular fundiert, modular aufgebaut und so durchlässig sind, dass sie auf andere Bildungsträger bzw. in andere Bundesländer übertragen werden können,
  • nicht formell erworbene Kompetenzen in Ausbildungen für Integrationsfachkräfte kaum berücksichtigt un aerkannt werden,
  • es viel zu wenig an Informationen über Qualität, Inhalt und Leistungsfähigkeit der einzelnen Ausbildungen gibt ...

Aus der Überzeugung heraus, dass gute Qualität in der Aus- und Weiterbildung nur gewährleistet ist, wenn

  • eindeutige und überprüfbare Qualitätskriterien definiert werden,
  • die Entwicklung dieser Qualitätskriterien in einem diskursiven Prozess erfolgt, der getragen ist von wissensgestützter inhaltlicher Arbeit, praktischer Erfahrung und gemeinsamer Reflexion von Integrations-ExpertInnen, Betroffenen, ArbeitgeberInnen, in diesem Bereich Tätigen und AbsolventInnen einschlägiger Ausbildungen,
  • Betroffene als ExpertInnen in die Entwicklung und Definition dieser Qualitätskriterien gleichberechtigt miteingebunden sind,
  • Gender Mainstreaming als durchgehende Strategie in der Entwicklung verankert ist,
  • die Einhaltung der Qualitätskriterien objektiv beurteilt werden kann (etwa von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle, die sowohl mit Betroffenen als auch Fachleuten besetzt ist und ein integratives Gütesiegel vergibt) ...

Aus diesen Erkenntnissen und Überzeugungen heraus gründeten am 27.11.2004 folgende Personen und Organisationen die Plattform zur Qualitätssicherung in der Integrationsarbeit durch fundierte Aus- und Weiterbildung:

  • Maria Brandl, Integration:Österreich
  • Wolfgang Mizelli, Selbstbestimmt Leben Initiative Österreich
  • Mag.a Dr.in Patricia Hladschik, EQUAL Entwicklungspartnerschaft QSI
  • Prof. Dr. Ewald Feyerer, Institut für Integrative Pädagogik der Pädagogischen Akademie des Bundes in OÖ, Linz
  • Univ. Ass. Dr. Gottfried Wetzel, Assistent am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg
  • DSA Christian Treweller, Soziale Initiative Salzburg
  • Erika Hartl, Berufsverband der BehindertenbetreuerInnen
  • Veronika Litschel, Netzwerk Sozialwirtschaft
  • Dr. Tom Schmid, Sozialökonomische Forschungsstelle
  • pro mente Management Beratungs- und BildungsgesmbH
  • equality - Beratung-Begleitung-Training, Ober Waltersdorf
  • Hedi Schnitzer, Österreichischer Zivilinvalidenverband
  • Dorothea Brozek
  • Konrad Schatzig
  • Dr. Johannes Meyer, Lehranstalt für Heilpädagogische Berufe, Wien
  • Dr. Walter Krög
  • Thomas Weißenbacher, People First Bewegung, Wien
  • Ulrike Schwarz
  • Mag. Rupert Schmidt, Der rote Punkt - Fortbildung, Training, Coaching

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Dr.in Patricia Hladschik (Koordinatorin)
QSI - Quality Supported Skills for Integration
Koordinierende Stelle: Integration:Österreich
Tel.: 01/789 17 47-23, Fax: 01/789 17 46
E-Mail: patricia.hladschik@qsi.at
www.qsi.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001