Stadt Wien setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Frauenstadträtin und BezirksvorsteherInnen hissen Fahne vor dem Rathaus

Wien (OTS) - Wie bereits Tradition wird auch dieses Jahr die Fahne der Menschenrechtsorganisation "Terre des femmes" vor dem Wiener Rathaus wehen. Anlässlich des Beginns der "16 Tage gegen Gewalt" wurde sie heute früh von Frauenstadträtin Maga Sonja Wehsely beim Eingang Lichtenfelsgasse des Rathauses gehisst. Mit dabei: Die BezirksvorsteherInnen aus den Bezirken 2, 5, 7, 12, 15, 17 und 23, die sich ebenfalls an der Aktion beteiligen, und ab morgen vor den jeweiligen Bezirksämtern die Fahne hissen werden.****

Mit dieser Aktion will die Stadt Wien für das Thema Gewalt an Frauen sensibilisieren. Laut Schätzungen wird jede fünfte Frau einmal in ihrem Leben Opfer von Gewalt im familiären Bereich bzw. in der Beziehung. Für Frauenstadträtin Sonja Wehsely hat der Kampf gegen Gewalt an Frauen höchste Priorität: "Durch das Gewaltschutzgesetz 1997 können Frauen wesentlich besser als früher gegen Gewalt geschützt werden. Nicht mehr die Opfer müssen flüchten, sondern die Täter, die mit dem Opfer im gemeinsamen Haushalt leben, können von der Polizei weggewiesen werden und es kann ein Betretungsverbot ausgesprochen werden." Heuer wurden bis Ende August bereits 1008 Wegweisungen und 1248 Betretungsverbote in Wien verhängt.

"Ich möchte aber auch Frauen schützen, die nicht mit dem Belästiger unter einem Dach leben. Seit einer Umfrage von IFES unter 1000 Wienerinnen im vergangenen Jahr wissen wir, dass jede vierte befragte Erfahrung mit dem Thema Stalking hat. Das reicht von wiederholten unerwünschten Anrufen oder SMS bis zum Abpassen vor der Haustür oder dem Arbeitsplatz. In den schlimmsten Fällen endet dieser meist langjährige Psychoterror in Mord. Die Opfer - in der überwiegenden Zahl der Fälle Frauen - müssen geschützt werden. Deshalb setze ich mich für ein Anti-Stalking-Gesetz ein!" so Wehsely.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) bed

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Doris Becker
Tel.: 4000/81 840
Handy: 0664/82 68 767
bes@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021