Landes-Nervenklinik Wagner Jauregg: Sicherheit auf hohem Niveau

ÖWD setzt ein neues Security-Konzept um. Bis zu sieben Wachleute und 45 Überwachungskameras im Einsatz.

Linz/Salzburg (OTS) - Die Linzer Landes-Nervenklinik Wagner
Jauregg verstärkt die Sicherheitsmaßnahmen für seine Patienten, Mitarbeiter und Besucher. Der Österreichische Wachdienst (ÖWD) setzt ein neues Sicherheitskonzept, bestehend aus personellen und technischen Security-Diensten, um. Das gesamte Klinik-Areal wird künftig von sieben Wachleuten und 45 Kameras überwacht.

Verwaltungsdirektor Harald Knoll: "Mit dem neuen Konzept wird die subjektive Sicherheit in allen Außen- und Innenbereichen der Nervenklinik Wagner Jauregg massiv erhöht. Vor allem die Vernetzung von Dienstleistung und Technik durch den ÖWD (Stammsitz in Salzburg) und sein Tochterunternehmen ARS Alarm & Raumschutz ist für uns entscheidend." Tagsüber sorgen zwei Mitarbeiter des privaten Wachdienstes für mehr Sicherheit, nachts machen bis zu 5 Revierstreifen-Organe - davon ein Hundeführer - regelmäßige Kontrollgänge ... >>

>> FOTOS und vollständiger Pressetext: http://www.pressefach.info/oewd

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Dieter Herbst
Telefon: +43 / 662 / 8151-3024
E-Mail: d.herbst@owd-gruppe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001