Zum Inhalt springen

K - Infineon goes Lakeside

Morgen eröffnet Infineon neuen Standort im Klagenfurter Lakeside-Park - LH Haider: 150 neue Arbeitsplätze, Kärnten wird internationales IT-Zentrum

Klagenfurt (LPD) - Achtung K O R R E K T U R: In OTS 0196 sind der zweite Satz im ersten Absatz sowie die Absätze drei und vier ersatzlos zu streichen.

Korrigierte Fassung:

Morgen, Mittwoch, startet die Infineon Technologies IT Services GmbH im Klagenfurter Lakeside Science & Technology Park durch. 150 weitere hochkarätige Arbeitsplätze werden von Infineon in Kärnten geschaffen und internationale Topexperten werden künftig neue Technologien in unserem Bundesland entstehen lassen, betonte heute, Dienstag, Technologiereferent Landeshauptmann Jörg Haider.

Mit dem Start im Lakeside-Park werde ein "Turbo für die Kärntner Wirtschaft" gezündet, meinte Haider weiters. Neben Infineon würden demnächst auch die Unternehmen Kapsch und Commaro in den Park einziehen womit das nächste Kapitel eines Erfolgsprojektes aufgeschlagen werde. "Kärnten ist ungebremst auf dem Weg zum international anerkannten IT-Zentrum", so der Landeshauptmann, der sich entscheidende Impulse für Wirtschaft und Beschäftigung erwartet. So sei der Lakeside-Park mit 14 Unternehmen in der ersten Baustufe ausverkauft, mit dem Endausbau würden insgesamt 2.000 hochwertige Arbeitsplätze geschaffen werden.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0009