Zum Inhalt springen

Mediengespräch zur VRE-Konferenz "Öffentliche Dienstleistungen"

Wien (OTS) - Öffentliche Dienstleistungen - im Interesse der Bürger/innen - gehören in ganz Europa zu den Kernaufgaben der Regionen, bzw. Bundesländer.

Zu einem Zeitpunkt, an dem

o einerseits die Europäische Union zahlreiche Initiativen ergreift, mit denen sie die Regionen zwingen will, die öffentlichen Dienstleistungen zu privatisieren o andererseits die EU zunehmend das wirtschaftliche Handeln der Regionen durch die strikten Regelungen zu den staatlichen Beihilfen und die geplante Dienstleistungsrichtlinie einschränkt,

diskutiert die Versammlung der Regionen Europas (VRE) das Thema 'Öffentliche Dienstleistungen in einem konkurrenzfähigen Europa: Der Kompromiss zwischen einer Wettbewerbsgesellschaft und dem Allgemeininteresse'.

400 politische Vertreter aus den 250 Mitgliedsregionen werden an der VRE-Hauptversammlung am 25. und 26. November 2004 in Wien teilnehmen, die auf Einladung der Bundesländer Wien und Niederösterreich in der Messe Wien ausgerichtet wird.

Die VRE führt dazu am Freitag, 26. November, 10.00 Uhr, ein Mediengespräch in der Reed Messe, Messeplatz 1, 1021 Wien, durch.

o Bitte merken Sie vor: Mediengespräch Versammlung der Regionen Europas Zeit: Freitag, 26. November 2004, 10.00 Uhr, Ort: Reed Exhibitions - Messe Wien, Messeplatz 1, 1021 Wien

(Schluss) VRE/hrs

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
RE Kontakt Francine Huhardeaux
Handy: +33 6 30 55 21 46
f.huhardeaux@a-e-r.org

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011