Berufs-WM 05: Österreichs Team fast komplett

Nur noch wenige Vorausscheidungen stehen aus - Vorarlberger vertritt Österreich im Beruf Polymechanik/Automation in Helsinki

Wien (PWK 843) - Mitte November fand in der Berufsschule Attnang-Pucheim in Oberösterreich die Vorauswahl für den Beruf Polymechanik/Automation statt. Vier Kandidaten aus Österreich stellten sich den umfangreichen Testaufgaben. Als Gast nahm auch ein Teilnehmer aus dem Fürstentum Liechtenstein außer Konkurrenz an der Vorauswahl teil.

Zweieinhalb Tage arbeiteten die Teilnehmer an den gestellten Aufgaben. Herzustellen waren ein Schraubstock und eine elektropneumatische Steuerung. Das die Aufgaben nicht leicht waren, zeigte sich an der Tatsache, dass nur drei Wettbewerbsteilnehmer die Projekte vollständig fertig stellen konnten. Sieger und somit WM-Teilnehmer für Österreich im kommenden Jahr in Finnland wurde der Vorarlberger Alexander Flatz von der Julius Blum GmbH. Auf den Plätzen fanden sich Patrick Hofer (ebenfalls von der Julius Blum GmbH) und Stefan Wimmer Stefan (Miele GmbH). (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Bernhard Salzer
T: 05 90 900 4464

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0009