LR Schwärzler: 2005 weiterer Gendarmerie-Grundkurs

Erfolg für Ländle-Forderung nach Verstärkung der Exekutive

Bregenz (VLK) – Die Bemühungen des Landes Vorarlberg um Verstärkung der Exekutive waren erfolgreich. Durch die
wiederholten aktiven Vorstöße des Landes beim
Innenministerium ist es gelungen, für 2005 eine Zusage für
einen Gendarmeriekurs in Gisingen zu erhalten, so Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler. ****

Infolge der – u.a. durch das Bundessozialplan-Gesetz verursachten – überdurchschnittlichen Zahl an
Pensionierungen im Jahr 2003 wurde erreicht, dass heuer
drei Gendarmerie-Grundkurse mit 80 Gendarmerieschülern
begonnen haben bzw. ab 1. Dezember 2004 starten werden. Nun
wird angesichts der kürzlichen Freigabe des Innenministers
auch im Jahr 2005 ein Kurs in Vorarlberg beginnen. 42 Gendarmerieschüler, die ihre Ausbildung heuer abgeschlossen
haben, werden nun im Land zum Einsatz kommen. Zudem
unterstützen auf Grund erfolgter Zuteilungen des
Innenministeriums zwölf Gendarmeriebeamte aus anderen Bundesländern den Exekutivdienst in den heimischen Tourismusregionen während der Wintermonate.

"Durch diese Neuaufnahmen und Ausbildungskurse im Land
kann die Personalsituation auf den Vorarlberger
Gendarmerieposten sowie die Sicherheitsarbeit in den
Regionen verbessert werden", so Landesrat Schwärzler.

Einmal mehr betont der Sicherheitslandesrat, dass im
Interesse der Erhaltung funktionsfähiger regionaler Sicherheitsstrukturen
- das Land beim Innenministerium konsequent auf die
Notwendigkeit einer vorausschauenden mittelfristigen
Personalplanung aufmerksam macht und
- Planstellenreduktionen und Personalkürzungen bei
örtlichen Gendarmeriedienststellen sowie Schließungen von Gendarmerieposten nicht vertretbar sind.
(ad/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Fax: 05574/511-20138
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006