AVISO, Donnerstag: Buchpräsentation "Friedrich Adler - Rebell der Einheit"

Wien (SPW) Die Sozialistische Jugend Wien präsentiert am Donnerstag, dem 25. November 2004, gemeinsam mit dem Autor Manfred Bauer das Buch "Friedrich Adler. Rebell der Einheit". Das Buch wird anlässlich des 125. Geburtstages von Adler vom "Trotzdem Verlag" der SJÖ herausgegeben. Die VertreterInnen der Medien sind zu dieser Veranstaltung im ega (6., Windmühlgasse 26) herzlich eingeladen.****

Friedrich Adler war sowohl Wissenschaftler als auch Politiker. Mit Albert Einstein, zu dessen Gunsten Adler auch von einer ihm angebotenen Professur auf der Universität Zürich zurücktrat, verband ihn, der sich insbesondere mit den Arbeiten des Physikers und Philosophen Ernst Mach beschäftigte, eine tiefe Freundschaft. Auf politischer Ebene war Adler ein Austromarxist und bekennender Internationalist, der sich entschieden - auch innerhalb der Sozialdemokratie - gegen den Krieg aussprach.

Ludwig Dvorak, Vorsitzender der SJ Wien, hält die Auseinandersetzung mit der Biographie von Friedrich Adler für nach wie vor bedeutend. Dvorak: "Derzeit werden auf österreichischer und EU-Ebene wieder die Grundpfeiler für eine Interventions- und Rüstungspolitik gelegt. Die Notwendigkeit des entschiedenen Eintretens der Sozialdemokratie gegen den Krieg ist heute aktueller denn je. Von der derzeitigen Bundesregierung ist dies auf keinen Fall zu erwarten. Adler war aber auch insofern bemerkenswert, als dass er zu seiner politischen Überzeugung auch dann stand, als diese innerparteilich mehrheitlich unerwünscht war. Dennoch war er immer ein Vertreter ihrer Einheit."

Buchpräsentation "Friedrich Adler - Rebell der Einheit":
Zeit: Donnerstag, 25. November 2004, 19.00 Uhr
Ort: ega, Windmühlgasse 26, 1060 Wien
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Wien
Landstraßer Hauptstraße 96/2
1030 Wien

Tel: 01/7138713
Fax: 01/71387139
Mobil: 0699/17139713

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002