Termin: Internationale Konferenz gegen Korruption in Wien

Hochrangige Experten beraten auf Einladung des Innenministeriums zum Thema Korruption - Pressekonferenz am Mittwoch - Rede BM Strasser am Donnerstag

Wien (OTS) - Von 24. bis 26. November 2004 findet in der Wiener Hofburg die internationale Fachkonferenz "Enhancing Operational Cooperation in Fighting Corruption in the European Union" statt. Ziel der Konferenz ist es, im Kampf gegen Korruption neue Impulse zu setzen und die Zusammenarbeit zwischen Staaten und Institutionen zu intensivieren. Zu den Vortragenden zählen u. a. Experten aus Europa, Asien und den USA.

Am 24. und 25. November wird die Konferenz auch für die geladene Öffentlichkeit offen stehen. Die Schirmherrschaft für die gesamte Veranstaltung trägt das von Innenminister Dr. Ernst Strasser ins Leben gerufene Büro für Interne Angelegenheiten (BIA) im BM.I. Strasser selbst wird den zweiten Konferenztag mit einer Rede eröffnen (9.00 Uhr).

Schwerpunkte der Konferenz werden sein: Strategien zur Bekämpfung der Korruption im sozio-kulturellen Kontext, die Rolle der Medien im Spannungsfeld zwischen Transparenz und Skandalisierung, die UN-Anti-Korruptions-Konvention und deren nationale Umsetzung sowie Guidelines zur europäischen Kooperation.

Am Mittwoch, dem 24. November 2004, findet dazu um 10.00 Uhr eine Pressekonferenz in der Hofburg, Josefsplatz 2, 1010 Wien, statt. Teilnehmer werden sein:

  • Mag. Martin KREUTNER, MSc - Leiter des Büros für Interne Angelegenheiten (BIA), Vorsitzender der Konferenz
  • Dr. Franz-Hermann BRÜNER - Direktor des europäischen Amts für Betrugsbekämpfung (OLAF), EU
  • Prof. Dr. Peter EIGEN - Gründer und Vorsitzender von Transparency International, Deutschland
  • Commissioner Raymond HUNG-CHIU WONG - Head of the Independent Commission Against Corruption, ICAC, Hong Kong
  • Prof. Frank ANECHIARICO - Maynard-Knox Professor of Government and Law, Hamiliton College, New York, U.S.A.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Medien sind
zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

BM.I - Infopoint
Tel.: +43-(0)-53126-2488
mailto: infopoint@bmi.gv.at

Karl Raschbach
BM.I - BIA
Tel.: +43-(0)-664 8131941

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002