Frauenstadträtin Wehsely bei Verleihung des Romero-Preises

Katholische Männerbewegung ehrt Waris Dirie für ihr Engagement

Wien (OTS) - Waris Dirie, Model, Buchautorin und Menschenrechtsaktivistin, kämpft seit Jahren gegen die in Afrika praktizierte Genitalverstümmelung an Frauen. Am kommenden Donnerstag ehrt die Katholische Männerbewegung die UN-Sonderbotschafterin für ihr Engagement.

Bundespräsident Dr. Heinz Fischer wird ihr den Oscar-Romero-Preis verleihen. Frauenstadträtin Maga Sonja Wehsely wird an der Ehrung teilnehmen: "Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter. Genitalverstümmelung ist eine besonders grausame Form. Die Verleihung des Romero-Preises an Waris Dirie ist mehr als nur ein Symbol, er bedeutet auch Solidarität mit den Opfern."

o Bitte vormerken: Verleihung des "Romero-Preises" an Waris Dirie Termin: Donnerstag, 25. November 2004, 19.30 Uhr

Ort: Halle E, Museumsquartier, 7, Museumsplatz 1
(Schluss) bed

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag.a Doris Becker
Tel.: 4000/81 840
Handy: 0664/82 68 767
bes@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021