ÖKOPROFIT lädt zur Netzwerkveranstaltung

Vortrag zur Entwicklung des Systems Familie und der Konsequenzen für die Wirtschaft

Bregenz (VLK) – Welchen Beitrag kann die Wirtschaft bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf leisten? Mit dieser und
anderen wichtigen gesellschaftlichen Fragen beschäftigt
sich ein Vortrag von Professor Wassilios E. Fthenakis zum
Thema "Familien zu Beginn des 21. Jahrhunderts: Entwicklung
des Systems Familie – Implikationen für die Wirtschaft".
Dazu laden Wirtschafts-Landesrat Manfred Rein und der
Vorarlberger ÖKOPROFIT-Projektbeirat am Mittwoch, 1.
Dezember 2004, um 18.00 Uhr ins Jonas Schlössle nach Götzis
ein. ****

In seinem Vortrag wird sich Professor Fthenakis mit dem
viel diskutierten Wertewandel beschäftigen. Er wird dabei
vor allem die bisher wenig diskutierten qualitativen
Aspekte ansprechen, wie das gewandelte Verständnis von
Vaterschaft oder die geänderte Qualität im Eltern-Kind-Verhältnis. Auf der Grundlage der Befunde seiner Studien
wird der Referent auch darauf eingehen, wie der Beitrag der Wirtschaft bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
aussehen und wie man effiziente Maßnahmen umsetzen könnte.

Professor Wassilios F. Fthenakis ist seit dem Jahr 1975
Direktor des Staatsinstitutes für Frühpädagogik in München, Ordentlicher Professor für Entwicklungspsychologie und Anthropologie an der Freien Universität Bozen, Initiator
des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans sowie Sachverständiger des Bundesverfassungsgerichtes und Berater
der Bundesregierung sowie mehrerer Landesregierungen.

Der Besuch der ÖKOPROFIT-Veranstaltung ist frei, aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten bei
Gerda Schmid, Koordinatorin ÖKOPROFIT Vorarlberg,
Telefonnummer 05574/511-26121, E-Mail
gerda.schmid@vorarlberg.at.
(ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Fax: 05574/511-20136
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002