"Wochenschau" am 21. November: Bush baut um

Wien (OTS) - Liliane Roth-Rothenhorst präsentiert in der "Wochenschau" am Sonntag, dem 21. November 2004, um 13.05 Uhr in ORF 2 folgende Themen:

USA: Neue Regierung

Nach seiner Wiederwahl geht US-Präsident George Bush nun zügig daran, sein Kabinett umzubilden. An prominentester Stelle steht der Rücktritt von Außenminister Colin Powell. Ihm wird Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice folgen. Politisch schwierig einzuordnen, gilt die 50-jährige Politologin als absolut Bush-loyal. Bemerkenswert: Die Afroamerikanerin Rice ist in der Geschichte der USA die erste schwarze Außenministerin. Schon jetzt wird sie als Vizepräsidentin - als Nachfolgerin von Dick Cheney - gehandelt. Ein Bericht von Liliane Roth-Rothenhorst.

Nahost: Frieden oder Chaos?

Im Nahen Osten gibt es durch den Tod von Jassir Arafat neue Chancen für den Frieden, aber auch die reelle Chance eines Absturzes ins völlige Chaos. Der Machtkampf unter Arafats Erben hat bereits vor seinem Tod eingesetzt. Sein Ausgang entscheidet über das Schicksal der gesamten Region. Arafats Nachfolger werden an seinem Mythos gemessen. Erich Macho informiert.

Europa: Der Vormarsch der Islamisten

Der Terrormord an dem islamkritischen holländischen Filmemacher Theo van Gogh durch einen Islamisten hat das Interesse an der Präsenz der Moslems in Europa hervorgerufen. In Frankreich leben ca. fünf, in Deutschland mehr als drei und in Großbritannien zwei Millionen Moslems. Die Zahl der radikalen Islamisten unter ihnen geht in die Zehntausende. Immer stärker artikulieren sie ihr Unbehagen am westlichen Lebensstil. Eine Bestandsaufnahme von Maria Enichlmair.

Klimaerwärmung - schmelzen die Pole?

Eisbären, die durchs Gras laufen und vergeblich nach Robben Ausschau halten, dürften am Ende unseres Jahrhunderts nicht nur im Tiergarten traurige Realität sein. Der Nordpol wird neuesten Berichten zufolge bald kein Eis mehr tragen, wenn der Ausstoß der Treibhausgase weltweit nicht deutlich reduziert wird. Ein Umweltbericht von Harald Bohrer.

Weiters: Österreichische Innenpolitik, Wahlen in Namibia, Bergfilm-Festival in Salzburg und Christkindlmarkt in Wien.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009