SPÖ-Termine von 22. November bis 28. November 2004

MONTAG, 22. November 2004:

9.00 Uhr Prammer/Grossmann laden zu Veranstaltung "Rein ins Parlament"

Unter dem Motto "Rein ins Parlament" werden rund 200 SchülerInnen auf Einladung der Zweiten Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und SPÖ-Jungendsprecherin Elisabeth Grossmann das Parlament zu ihrem Hohen Haus machen. Die jungen "Parlamentarier" haben nicht nur Gelegenheit das Parlament im Rahmen von Führungen genauer kennen zu lernen, sie werden auch mit PolitikerInnen diskutieren und im Nationalratssitzungssaal beim "Runden Tisch" heiße Themen diskutieren. Anlass für die erste Veranstaltung dieser Art ist der einstimmige Beschluss der UN-Kinderrechtskonvention durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen vor 15 Jahren am 20. November 1989. Die Veranstaltung dauert von 9 bis 16 Uhr. Zusätzliche Informationen über die Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.reininsparlament.at (Parlament).

17.00 Uhr Prammer - Kamingespräch

Die Zweite Nationalratspräsidentin, SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Barbara Prammer lädt zu einem Kamingespräch zu Themen wie Konvent, Pensionen, Finanzausgleich, Wirtschafts- und Bildungsprogramm, demokratische Grundsätze und Frauenfragen sowie zur bevorstehenden SPÖ-Bundesfrauenkonferenz und zum Bundesparteitag ein (17 Uhr, Restaurant "Fromme Helene", Josefstädter Straße 15, 1080 Wien).

DIENSTAG, 23. November 2004:

19.00 Uhr Posch bei ZUK-Diskussion "Blackout Asyl?"

Im Rahmen einer Veranstaltung der Zukunftswerkstätte "Blackout Asyl?" diskutieren über die Situation von Asylwerbern und die Zukunft der Asylpolitik Ute Bock, Obfrau des Flüchtlingsprojektes Verein Ute Bock, Georg Bürstmayr, Rechtsanwalt, und SPÖ-Menschenrechtssprecher und Nationalratsabgeordneter Walter Posch. Seit mehr als einem Jahr ist die österreichische Flüchtlingspolitik Gegenstand heftiger politischer Debatten. Selbst die UNHCR-Weltzentrale sah sich veranlasst, Österreich vor einem Bruch der Genfer Flüchtlingskonvention zu warnen. Doch trotz aller Appelle und Zweifel beschloss die Regierung 2003 das neue Asylgesetz und schloss Vereinbarungen mit den Ländern ab, die nun wieder in Frage gestellt werden (19 Uhr, ZUK-Veranstaltungskeller, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien).

DONNERSTAG, 25. November 2004:

9.00 Uhr Swoboda bei RI-Konferenz "Issues in EU-Turkey Relations:
Perspektives from Turkey"

Unter dem Titel "Issues in EU-Turkey Relations: Perspektives from Turkey" veranstaltet das Renner-Institut in Zusammenarbeit mit der türkischen Botschaft in Österreich eine Konferenz mit namhaften Experten v.a. auch aus der Türkei. Teilnehmer sind u.a. SPÖ-EU-Abgeordneter und gf. SPE-Fraktionsvorsitzender Hannes Swoboda, Bahri Ylmaz von der Sabanci University, Josef Pöschl vom Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsstudien und Ahmet Icduygu von der Koc University. Die Konferenzsprache ist Englisch (9 Uhr, Urania, Dachsaal, Uraniastraße 1, 1010 Wien, Anmeldungen unter (01) 804 65 01-30 oder churavy@renner-institut.at).

10.00 Uhr Prammer/Heinisch-Hosek bei Veranstaltung "Selbstbestimmt leben: Ohne Gewalt!"

Die Zweite Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und die Vorsitzende des Gleichbehandlungsausschusses und SPÖ-Frauensprecherin Gabriele Heinisch-Hosek laden anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen zur Veranstaltung "Selbstbestimmt leben: Ohne Gewalt!". Weitere Teilnehmer sind BM a.D. Johanna Dohnal und BM a.D. Helga Konrad (10 Uhr, Parlament, Lokal VI).

19.00 Uhr Bayr bei ZUK-Veranstaltung "Lieder, Musik und Gedichte aus Lateinamerika" - Konzert zum 100. Geburtstag Pablo Nerudas

Zum 100. Geburtstag des Dichters Pablo Neruda veranstaltet die SPÖ-Zukunftswerkstätte einen Konzertabend mit Liedern, Musik und Gedichten aus Lateinamerika. Der 25. November ist auch der Internationale UN-Tag gegen Gewalt an Frauen. Musik und Gedichte aus Lateinamerika präsentiert der Chilene Jorge Villalon (Historiker und Musiker). Die Einleitung zu diesem musikalischen Abend nehmen die SPÖ-Entwicklungssprecherin Petra Bayr und die Politikwissenschafterin Corinna Milborn vor (19 Uhr, ZUK-Veranstaltungskeller, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien).

SAMSTAG, 27. November 2004:

9.00 Uhr Gusenbauer/Voves/Burgstaller beim 30. Ordentlichen Landesparteitag der SPÖ Steiermark

Die SPÖ Steiermark hält ihren 30. Ordentlichen Landesparteitag unter dem Motto "Die Erneuerung schaffen" ab. Auf dem Programm stehen Referate des Vorsitzenden der SPÖ Steiermark, LHStv. Franz Voves (10 Uhr), des SPÖ-Vorsitzenden Alfred Gusenbauer (ca. 12 Uhr) und der Vorsitzenden der SPÖ Salzburg, Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (9 Uhr, Bruck an der Mur, Kulturhaus - Stadtsaal, Schillerstraße 3, 8600 Bruck).

SONNTAG, 28. November 2004:

10.00 Uhr SPÖ-Bundesfrauenkonferenz 2004

Die SPÖ Bundesfrauen halten unter dem Motto "Selbstbestimmt leben ohne Gewalt" ihre SPÖ-Bundesfrauenkonferenz 2004 am Vortag des SPÖ-Bundesparteitages ab. Auf der Tagesordnung stehen u.a. ein Referat von SPÖ-Bundesfrauenvorsitzender, Zweiter Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und die Wahl des Bundesfrauenvorstandes. SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer spricht Eröffnungsworte (10 Uhr, Austria Center Vienna, 22, Bruno Kreisky-Platz 1).

(Schluss) mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001