Prager Magistratsdirektor: Gespräche in Wien

Wien (OTS) - Die Herausforderungen der Verwaltungsmodernisierung unter den Rahmenbedingungen der Europäischen Union standen im Mittelpunkt eines zweitägigen Arbeitsbesuches des Prager Magistratsdirektors Martin Trnka diese Woche in Wien. Trnka traf mit seinem Wiener Amtskollegen Ernst Theimer zusammen und informierte sich eingehend über die Verwaltungsreform in Wien, die Organisation der Wiener Stadtverwaltung, den Einsatz moderner Informationstechnologien, über Personalwesen, internationale Beziehungen sowie kommunale Strategien und Finanzierungsmöglichkeiten in der EU.

Wiens Magistratsdirektor Ernst Theimer wies auf die Wichtigkeit der Kooperation von europäischen Städten mit ähnlichen Interessenslagen in der EU hin. "Um unsere Interessen in Brüssel wirksam wahrnehmen zu können, brauchen wir Partner." Der Wiener Magistratschef hat sich deshalb in den vergangenen Jahren erfolgreich um den Aufbau eines informellen Netzwerks der Verwaltungsspitzen europäischer Großstädte bemüht und die Kontakte auf dieser Ebene intensiviert.**** (Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
ger@mds.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017