Früherer AK-Vizepräsident Erhard Koppler wird 65

Linz (OTS) - Seinen 65. Geburtstag feiert am 21. November Erhard Koppler, früherer Vizepräsident der Arbeiterkammer Oberösterreich. Er hat in zahlreichen Funktionen Wesentliches für die arbeitenden Menschen erreicht.

Koppler wurde 1939 in Linz geboren. Er erlernte den Beruf eines Elekt-rikers. 1959 trat er als Hüttenarbeiter in die VÖEST ein.

1969 wurde Koppler in den Arbeiterbetriebsrat gewählt. Sein außergewöhnliches Engagement führte ihn zu immer neuen Aufgabenstellungen: 1974 wurde er Kammerrat der AK Oberösterreich, 1982 AK-Vizepräsident, 1985 Mitglied des ÖGB-Bundesvorstandes, 1987 Vorsitzender des Zentralbetriebsrates der VÖEST, 1988 Landesvorsitzender und stellvertretender Bundesvorsitzender der Gewerkschaft Metall-Bergbau-Energie und 1989 stellvertretender Landesvorsitzender des ÖGB Oberösterreich.

Außerdem war Erhard Koppler seit 1987 Mitglied des Landesparteivorstandes der SPÖ Oberösterreich.

1990 trat er als AK-Vizepräsident zurück. Ab diesem Zeitpunkt setzte er sich für die Anliegen der Arbeitnehmer im Nationalrat ein. Dort war er neun Jahre erfolgreich tätig.

Seit 2000 genießt Erhard Koppler den wohlverdienten Ruhestand.

Die Arbeiterkammer Oberösterreich gratuliert recht herzlich zum Geburtstag und wünscht ihrem früheren Vizepräsidenten weiterhin viel Gesundheit und Elan!

Rückfragen & Kontakt:

Kommunikation
Tel.: (0732) 6906-2188
robert.eiter@ak-ooe.at
http://www.arbeiterkammer.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKO0001