Tobias Moretti in packender ORF-Literaturverfilmung

Auch Jessica Schwarz in vom ORF koproduzierter Wellershoff-Verfilmung "Der Liebeswunsch" - Tragische Liebesgeschichte 2005 zu sehen

Wien (OTS) - Eine schonungslose Liebesgeschichte voller Tragik und großer Gefühle - das ist der im Jahr 2000 erschienene Roman "Der Liebeswunsch" von Dieter Wellershoff, den Kritiker als psychologisierendes Meisterwerk lobten. Jetzt wird die dramatische Geschichte, die ein packendes Psychogramm zweier unterschiedlicher Paarbeziehungen nachzeichnet, als Koproduktion von Allmedia Pictures München, NDR, ORF und ARTE für das Kino verfilmt. Die Hauptrollen spielen Tobias Moretti, Ex-Viva-Moderatorin und Jungschauspielerin Jessica Schwarz, Barbara Auer und der dänische Charakterdarsteller Ulrich Thomsen, bekannt aus dem Dogma-Familiendrama "Das Fest", in dem er den ältesten Sohn Christian mimte. Für Drehbuch und Regie zeichnet Torsten C. Fischer verantwortlich, der schon das vom ORF koproduzierte TV-Drama "BBA - Der Briefbomber" inszenierte. Gedreht wird - inklusive einer Weihnachtspause - bis voraussichtlich Ende Jänner 2005. Als Drehorte dienen Schauplätze u. a. in und um Köln, in Hamburg, an der Nordsee, in Dänemark und in Südafrika.

Und darum geht's:

Die Ärztin Marlene (Barbara Auer) hat vor Jahren ihren Mann Leonhard (Tobias Moretti), einen pedantischen und etwas verklemmten Juristen, verlassen, um mit dessen bestem Freund Lars (Ulrich Thomsen), ebenfalls Mediziner, zusammenzuleben. Nur mühsam gelang es den dreien, den Freundschaftsbund wieder in Balance zu bringen. Als Leonhard eines Tages überstürzt die junge lebenshungrige Studentin Anja (Jessica Schwarz) heiratet, scheint das Glück - zumindest für kurze Zeit - wiederhergestellt. Aber Leonhard kann Anjas verzweifelten Wunsch nach Liebe nicht erfüllen. An dieser Tatsache ändert auch die Geburt des gemeinsamen Sohnes Daniels nichts. Und so wiederholt sich die Geschichte. Anja stürzt sich in eine leidenschaftliche Affäre mit Lars - und zahlt dafür letztendlich einen hohen Preis.

Für seinen Roman "Der Liebeswunsch" wurde der deutsche Schriftsteller Dieter Wellershoff mit dem Friedrich-Hölderlin-Literaturpreis ausgezeichnet.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001