LandArt in den NÖ Naturparken

Schabl prämiert Siegerkunstwerk

St. Pölten (NLK) - LandArt in den niederösterreichischen Naturparken: Landesrat Emil Schabl nimmt am Montag, 22. November, um 11 Uhr im Foyer des Landhauses in St. Pölten die Prämierung des Siegerkunstwerks vor. Auch wird eine Ausstellung der verschiedensten Projekte gezeigt.

Die Ergebnisse dieses LandArt-Wettbewerbs sind ein Beweis, wie richtig die Strategie einer Professionalisierung der Naturparke ist:
Alle sechs Naturparke, die Projekte einreichten, haben bereits hauptamtliche Mitarbeiter. Einige Kunst-Installationen wurden auch von diesen Mitarbeitern initiiert und sogar in ihrer Freizeit angefertigt.

LandArt ist eine moderne Kunstrichtung, bei der Aktionen im Freien im Mittelpunkt stehen. Ziel ist die künstlerische Auseinandersetzung mit der Landschaft, die Beschäftigung mit aus ihr stammenden Materialien und das Entdecken und Inszenieren von Besonderheiten in und um die Natur. Es geht dabei auch um die Nutzung der Landschaft und ihrer Ressourcen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004