Biograph Karl Corino erarbeitete das Konzept für den Musil-Kalender 2005

Klagenfurt (OTS) - Am 6. November 2005 jährt sich der Geburtstag des Schriftstellers Robert Musil zum 125. Mal. Das Robert-Musil-Literatur-Museum widmet seinem Namensgeber daher den fünften Literaturkalender. Der Schwerpunkt des Kalenders liegt auf Musils Biographie. "Umso erfreulicher ist es, dass sich der renommierte Musil-Experte Karl Corino bereit erklärt hat, am Konzept für den nunmehr bereits fünften Literaturkalender des Robert-Musil-Literatur-Museums mitzuarbeiten", so Klagenfurts Kulturreferent Vizebürgermeister Mario Canori. Karl Corino hat das Konzept gemeinsam mit Heimo Strempfl vom Robert-Musil-Literatur-Museum erstellt. Der Kalender wurde wieder in Zusammenarbeit mit dem Carinthia Verlag produziert.

Die Kalenderpräsentation findet am Montag, dem 22. November 2004 ab 18,30 Uhr, im Rahmen eines Begrüßungscocktails zur BUCHWOCHE 2004 im Klagenfurter Musil-Haus statt.

KARL CORINO hält anläßlich der Präsentation den Vortrag "UNSER HALBES LEBEN IST AUSDRUCK. ROBERT MUSIL ALS PHYSIOGNOM".

Der Kritiker Ulrich Weinzierl bezeichnete Karl Corino in der Tageszeitung "Die Welt" als jenen "Privatgelehrten, der über Musil mehr weiß als die übrigen Musil-Forscher zusammen. Seit 1966 hat Karl Corino Material gesammelt, ist mit detektivischem Spürsinn allen erdenklichen Spuren nachgegangen (...) suchte und fand zu sämtlichen literarischen Figuren des Musilschen Erzählkosmos die realen Urbilder" und hat als Ergebnis dieser Bemühungen im Vorjahr "eine jeden Rahmen sprengende Biografie" über Robert Musil vorgelegt.

Nähere Informationen finden sie unter: www.musilmuseum.at
Das genaue Programm der gesamten Buchwoche finden Sie unter:
www.buchwoche.at

Rückfragen & Kontakt:

Stadtgalerie Klagenfurt
Mag. Beatrix Obernosterer
Tel.: 0463/537-5532
art@stadtgalerie.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKL0001