Telekom Austria - Ergebnisse für die ersten neun Monate 2004

Wien, Österreich, November 19 (ots/PRNewswire) - - Gesamterlös der Gruppe steigt um 2,7 % auf 3.031,2 Mio. Euro

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

- Operativer Ertrag der Gruppe steigt um 16,6 % auf 414,8 Mio. Euro

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

- Konsolidierter Nettoertrag steigt um 37,0 % auf 205,2 Mio. Euro

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

- Konsolidierte Nettoschulden gingen im Vergleich zum Ende Dezember 2003 um 565,1 Mio. Euro auf 2.072,2 Mio. Euro zurück

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

- Wireline-Segment profitiert von verlangsamtem Rückgang des Sprachgeschäfts und höheren Grosshandelserlösen; Personalabbau wird fortgeführt

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

- Wachstum im drahtlosen Segment aufgrund starker Roaming-Erlöse und steigendem Datengeschäft

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

In Mio. Euro 3Q 3Q % 1-9M 1-9M % 04 03 Änderung 04 03 Änderung Gesamterlös 1.046,2 1.019,4 2,6 % 3.031,2 2.951,3 2,7 % Erlös ausschliesslich Mehrwertdiensten durch Dritte (a) 1.046,2 1.004,1 4,2 % 3.031,2 2.905,4 4,3 % Operativer Ertrag 171,8 151,4 13,5 % 414,8 355,6 16,6 % Nettoertrag 98,8 84,1 17,5 % 205,2 149,8 37,0 % Bereinigtes EBITDA (b) 446,4 423,1 5,5 % 1.253,8 1,202.7 4,2 % Gewinn je Aktie (in Euro) 0,20 0,17 17,4 % 0,41 0,30 37,2 % Kapitalausgaben 115,2 131,5 -12,4 % 306,6 341,1 -10,1 % in Mio. Euro 30. Sep. 04 31. Dez. 03 % Änderung Nettoschulden 2.072,2 2.637,3 -21,4 %

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

(a) Zu Vergleichszwecken wurden 3Q 03 und 1-9M 03 bereinigt, um die im 4. Quartal 2003 geänderte Verrechnung von Mehrwertdiensten durch Dritte widerzuspiegeln.

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

(b) Bereinigtes EBITDA ist als Nettoertrag minus Zinsen, Steuern, Abschreibung, Amortisierung, Wertberichtigungen, Dividendenertrag, Beteiligung an Erlösen von Partnergesellschaften, anderen nicht operativen Erträgen/Ausgaben, Minderheitsbeteiligungen und den kumulativen Auswirkungen von Änderungen an Buchhaltungsgrundsätzen definiert. Dies entspricht dem operativen Ertrag vor Abschreibung, Amortisierung und Wertberichtigungen.

WIEN, Österreich, November 19 /PRNewswire/ --

Den vollständigen Quartalsbericht und weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.telekom.at/ir

Rückfragen & Kontakt:

Martin Bredl, Leiter Unternehmenskommunikation bei Telekom Austria,
Telefon: +43-590-591-11001, E-Mail: martin.bredl@telekom.at. Hans
Fruhmann, Leiter Investor Relations bei Telekom Austria, Telefon:
+43-590-591-20917, E-Mail: hans.fruhmann@telekom.at, E-Mail:
investor.relations@telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002